Die Nummer 1 Anzeigenblatt-Verlage aus Deutschland und Österreich starten mit Leserreporter-App

(PresseBox) ( Augsburg, )
Die 250.000 Regionauten von meinbezirk.at (Regionalmedien Austria) und die 60.000 BürgerReporter vom Lokalkompass (WVW/ORA, Funke Mediengruppe) können nun direkt vom Handy aus berichten. Entwickelt hat die App Gogol Publishing (http://www.gogol-publishing.de/) aus Augsburg.

Leserreporter können schon seit mehreren Jahren auf den Online-Portalen vom Lokalkompass und meinbezirk.at mitschreiben. Mit den neuen Leserreporter-Apps geht dies jetzt noch einfacher und direkt vom Ort des Geschehens- und das rund um die Uhr. Beide Apps stehen für iPhones, die Lokalkompass-App auch für Android-Geräte zur Verfügung. Entwickelt wurden sie von Gogol Publishing, die auch die Online-Portale der Verlage entwickelt.

Die Neuentwicklung stellt das Erstellen und Teilen von lokalen Informationen und Fotos in den Mittelpunkt. Registrierte Leserreporter können nun von unterwegs Schnappschüsse, Bildergalerien und komplette Berichte hochladen. Sie können zudem den Redakteuren und anderen Leserreportern folgen und deren Berichte im eigenen Newsfeed lesen. Über die Kommentarfunktion kann mitdiskutiert werden, und die Beiträge können natürlich über Social-Media-Kanäle geteilt werden. Über Push-Notifications werden Nutzer der App informiert, wenn andere User auf den Beitrag reagieren oder ein neues Gewinnspiel startet. "Die App ist in der Handhabung kinderleicht und bietet Features, die modern und innovativ sind - so zum Beispiel die geo-lokalisierte Erkennung des jeweiligen Ortes - und dieses Instrument für unsere BürgerReporter unverzichtbar macht", betont WVW/ORA-Redaktionsleiter Thomas Knackert.

"User sind mit der neuen meinbezirk.at oder woche.at App stets ,up to date' und können die App gleichermaßen als ,Reporter-Tool' wie auch als ,lokalen Seismographen' nutzen", meinen die beiden RMA-Vorstände Stefan Lassnig und Klaus Schauer zu den neuen Apps. "Das macht sie unverzichtbar für all jene, die am Geschehen in ihrer näheren Umgebung interessiert sind." Dr. Martin Huber, Geschäfts-führer von Gogol Publishing, fügt hinzu: "Die App ist die ideale Ergänzung in einer Multichannel-Strategie für lokale Verlage. Durch die vielen interaktiven Elemente entsteht zudem eine extrem hohe Leser-Bindung."

Die Apps können bei iTunes bzw. Google Play ab sofort kostenlos heruntergeladen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.