PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 124482 (Goethe-Universität)
  • Goethe-Universität
  • Grüneburgplatz 1
  • 60323 Frankfurt am Main
  • http://www.uni-frankfurt.de
  • Ansprechpartner
  • Stephan M. Hübner
  • +49 (69) 798-23753

Praxis-Stopps› in New York und Washington D.C.

Neuheit im Duke Goethe Executive MBA Programm

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Goethe Business School (GBS) und die Duke University (USA) haben ihr gemeinsam durchgeführtes Duke Goethe Executive MBA Programm um einen wichtigen Bestandteil erweitert: Die TeilnehmerInnen im Duke Goethe EMBA Programm legen auf ihrem Weg von Frankfurt zum Partnercampus der Duke University zweimal einen Stopp ein: Einmal in Washington D.C und einmal in New York. Dabei haben die Studierenden die Gelegenheit, drei Tage lang direkt hinter die Kulissen der Entscheidungszentren der Macht zu schauen.

In Washington D.C. stehen Besuche im Finanzministerium und im Capitol Hill (US- Repräsentantenhaus) sowie Diskussionen mit Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft auf dem Programm. Bei ihrem Aufenthalt in New York diskutieren Studierende mit Journalisten sowie Unternehmens- und Regierungsvertretern. Besuche bei einflussreichen Institutionen wie der New Yorker Börse befähigen die MBA-Studenten zudem, das komplexe Weltmarktgeschehen besser nachvollziehen zu können. Sie erkennen, wo Markttrends entstehen und welchen Einfluss Wirtschaft, Politik sowie die Sicherheitslage auf die Marktenwicklung haben.

Ab 2009 sind die Stopps in Washington D.C und New York verbindlicher Teil des Duke Goethe Executive MBA Programms. Die GBS ist damit die einzige Business School in Deutschland, die derartige ‹Praxis-Stopps› in den Machtzentren der USA als integrativen Bestandteil in ihr Executive MBA-Programm einbindet.

Goethe-Universität

Die GOETHE-UNIVERSITÄT ist eine forschungsstarke Hochschule in der europäischen Finanzmetropole Frankfurt. Vor 94 Jahren von Frankfurter Bürgern gegründet, ist sie heute eine der zehn größten Universitäten Deutschlands. Am 1. Januar 2008 gewann sie mit der Rückkehr zu ihren historischen Wurzeln als Stiftungsuniversität ein einzigartiges Maß an Eigenständigkeit. Rund um das historische Poelzig-Ensemble im Frankfurter Westend entsteht derzeit für rund 600 Millionen Euro der schönste Campus Deutschlands. Mit 34 seit 2000 eingeworbenen Stiftungsprofessuren nimmt die GOETHE-UNI den deutschen Spitzenplatz ein. In drei Forschungsrankings des CHE in Folge und in der Exzellenzinitiative zeigt sich die GOETHE-UNI als eine der forschungsstärksten Hochschulen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.