Das große Ganze im Blick

GOB auf der LogiMAT 2013

(PresseBox) ( Krefeld, )
Kürzere Beschaffungszyklen mit kleineren Bestellgrößen und eine zunehmende Internationalisierung - der Handel sieht sich aktuell zahlreichen Veränderungen gegenübergestellt. In Halle 5 am Stand 507 zeigt die GOB Software & Systeme Wege auf, diesen Herausforderungen durch standardisierte und ganzheitliche Geschäftsprozesse zu begegnen.

Flexibilität und Transparenz: Diese beiden Kriterien sind für Handelsunternehmen der Schlüssel zum Erfolg. Grundlage dafür ist eine Verzahnung aller Geschäftsbereiche - vom Einkauf und vom Vertrieb über die Logistik bis hin zum Controlling und zur Buchhaltung. Durch eine integrierte Software werden kosten- und wartungsintensive Schnittstellen reduziert und damit Brüche im Informationsfluss vermieden - d.h., die Datenqualität steigt und die Mitarbeiter sind in der Lage, jederzeit alle Prozessschritte nachzuvollziehen und darauf basierend die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dies wird insbesondere durch ein fortlaufendes Controlling ermöglicht. Die GOB stellt ihren Kunden für die Auswertung z.B. verschiedene Business-Intelligence-Werkzeuge zur Verfügung. Ein weiterer zentraler Vorteil sind integrierte Kommunikationstools. Diese werden im Zuge der Erhöhung des Servicegrads und der Prozessbeschleunigung immer wichtiger. So wird durch EDI beispielsweise der Datenaustausch mit Kunden und Lieferanten erheblich vereinfacht und beschleunigt.

Mit unitop Handel und unitop LVS wendet sich die GOB gezielt an Microsoft Dynamics NAV Anwender - denn viele nutzen die ERP-Software bereits für die Warenwirtschaft, arbeiten im Lager und in anderen Bereichen aber mit alternativen Lösungen. In diesem Zusammenhang präsentiert das Unternehmen auch seine Software für das Projektmanagement unitop4sure. Denn eine erfolgreiche Softwareeinführung hängt nicht zuletzt von einem professionellen Projektmanagement ab - wirkt sich dieses doch direkt auf die Kostenstruktur und den damit verbundenen Projekterfolg aus.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.