GO! Hamburg seit 15 Jahren erfolgreich unterwegs

Expressdienstleister feiert Jubiläum

(PresseBox) ( Bonn, )
Vor 15 Jahren startete die GO! Express & Logistics Hamburg AG ihre Arbeit. Das am 1. November 1994 gegründete Unternehmen ist heute eine der größten Stationen im GO! Verbund, Deutschlands größtem unabhängigen Kuriernetzwerk. Von den Anfängen als sechsköpfigem Team bis zum Betrieb mit heute 200 Mitarbeitern und Kurieren hat GO! Hamburg eine Erfolgsstory geschrieben, deren Fortsetzung das Unternehmen mit neuen Dienstleistungsangeboten vorantreibt.

Mut zum Risiko

Bevor es jedoch 1994 richtig losgehen konnte, schien schon alles wieder vorbei zu sein: Es fand sich keine Bank, die das in anderen Städten nachweislich erfolgreiche Geschäftsmodell finanzieren wollte. "Wir wussten aber, dass wir ein riesiges Markpotenzial in Hamburg hatten und darum haben wir gekämpft", erinnert sich Valeska Breyer-Singh, Prokuristin und von Beginn an dabei. Um den strategisch wichtigen Standort Hamburg zu sichern, bewiesen mehrere Gesellschafter anderer GO! Stationen Mut zum Risiko und sprangen als Kapitalgeber ein - unter ihnen auch der heutige Vorstand Michael Jäschke. Mit einer Handvoll Mitarbeiter und dem notwendigen Startkapital begann das junge Unternehmen, sein City- Kuriergeschäft und das zunehmend wichtige Geschäft mit Overnight- Sendungen auszubauen.

Nachfrage ungebrochen

Seit Mitte der 1990 Jahre stieg die Nachfrage nach schnellen, flexiblen Kurier- und Express-Services stetig an. Die Gründung von GO! Hamburg erwies sich als richtiger Schritt zum richtigen Zeitpunkt. Kontinuierlich baute das Unternehmen seine Leistungen aus, bot frühere Zustellzeiten als der Wettbewerb an, ermöglichte die Abholung von Sendungen bis in die Nachtstunden und ging vor allem bei der Zustellqualität keine Kompromisse ein. Das Konzept ging auf, nicht zuletzt, weil das GO! Netzwerk seine Vorteile eines flexiblen Verbundsystems voll ausnutzte. Aus einer Handvoll Mitarbeiter wurden schnell mehr und 2004 bezog das Unternehmen seinen heutigen Standort in Hamburg Hamm. Dort sorgen aktuell 80 Mitarbeiter und über 120 Kuriere für den reibungslosen Ablauf von bis zu 2.500 Aufträgen pro Tag - Tendenz steigend. "Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen und flexiblen Kurier- und Expressdienstleistungen hält auch im Zeitalter von E-Mail und Internet unvermindert an", stellt Valeska Breyer-Singh fest. Zu den Kunden von GO! Hamburg zählen Pharmaunternehmen ebenso wie Werbeagenturen, Handelsunternehmen oder Anwaltskanzleien, deren zeitsensible Express-Sendungen GO!
Hamburg innerhalb der Hansestadt, national und international koordiniert.

Zukunft mit innovativen Services

Für die Zukunft sieht sich GO! Hamburg gut gerüstet: Der zunehmenden Nachfrage nach maßgeschneiderten Logistikleistungen begegnet das Unternehmen mit dem Angebot branchenspezifischer Lösungen - von Media &Trade über Hightech bis zu Lifescience. Zudem baut GO! Hamburg das Geschäftsfeld Kontraktlogistik weiter aus. Die Kunden profitieren dabei nicht nur von der 15-jährigen Erfahrung der Hamburger GO! Spezialisten, sie können auf das Know-how des gesamten GO! Systems zugreifen, dessen Gründung sich 2009 bereits zum 25. Mal jährt. Das Netzwerk beförderte im vergangenen Jahr erstmals die Rekordmenge von drei Millionen Sendungen und weist 2009 auch vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschaftsentwicklung stabile Ergebnisse auf.

Ehrensache: Soziales Engagement

Bei allem wirtschaftlichen Erfolg ist sich GO! Hamburg seiner sozialen Verantwortung gerade als mittelständisches Unternehmen bewusst: Seit seiner Gründung unterstützt das Unternehmen die Hamburger Tafel mit Spenden und engagiert sich stark im Bereich Ausbildung. Für diese Arbeit erhielt das Unternehmen in diesem Jahr den Förderpreis "Vielfalt in Arbeit und Ausbildung" aus den Händen von Oberbürgermeister Ole von Beust. Die Jury überzeugte besonders die hohe Quote an Auszubildenden mit Migrationshintergrund, die gezielten Fördermaßnahmen sowie die Zusammenarbeit mit interkulturell orientierten Vereinen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.