MG Abend auf dem Druckforum: Standardisierung der Druckmaschine als Voraussetzung für einen durchgängigen Colormanagement Workflow

Im Rahmen des Druckforums in Stuttgart lädt GMG am 30. Januar 2008 zu einem Vortrag rund um das Thema Standardisierung im Druck ein

(PresseBox) ( Tübingen, )
GMG, Anbieter von Highend Farbmanagement- und Prooflösungen, lädt im Rahmen des diesjährigen Druckforums in Stuttgart zu folgendem Vortrag ein:

Standardisierung der Druckmaschine als Voraussetzung für einen durchgängigen Colormanagement Workflow Die Veranstaltung findet am 30. Januar 2008 um 18 Uhr in der König-Karl-Halle im Hause der Wirtschaft in Stuttgart (Willi-Bleicher-Str. 19) statt.

Abdel Naji von GMG sowie ein Anwender aus der Praxis präsentieren und diskutieren über dieses zunehmend in den Vordergrund rückende Thema.

In den letzten Jahren hat die Bedeutung der Prozesskontrolle in der graphischen Industrie deutlich zugenommen. Nur mit einem sicher kontrollierten Prozess ist es möglich, die notwendige Qualität bei hoher Wirtschaftlichkeit zu produzieren. Die Etablierung von internationalen Standards, wie beispielsweise die ISO-Norm 12647-2:2007, fördert eine gute Prozesskontrolle. Die ISO-Norm legt die notwendigen Parameter fest, damit eine sichere Übereinstimmung von Proof und Druck möglich ist. Da es in der täglichen Praxis nicht ganz trivial ist, diesen Richtlinien zu entsprechen, werden kostengünstige Softwaretools benötigt, die es dem Drucker erlauben, die Parameter zu erfüllen.

Mit GMG PrintControl Pro wird die Einhaltung der Richtlinien stark vereinfacht und der komplette Druckprozess für die Druckerei veranschaulicht. Der Anwender wird Schritt für Schritt durch die nötigen Abläufe zur Festlegung optimaler und wiederholbarer Druckbedingungen geführt. Damit stehen dem Anwender Funktionen zur Verfügung, um hochwertige Ergebnisse ohne tagelanges Experimentieren zu erzielen oder zahllose Probedrucke erstellen zu müssen. Spezialwissen ist für die Arbeit mit PrintControl nicht notwendig. Die definierten Schritte zeigen den kompletten Druckprozess und bieten eine detaillierte numerische und grafische Analyse, um den Drucker bei seiner Arbeit zu unterstützen. Die grafische Darstellung zeigt wichtige Parameter, die die Prozesskontrolle im Druck und bei der Druckplattenherstellung vereinfachen. Das Ergebnis ist ein standardisierter Druckprozess mit berechenbaren Ergebnissen.

GMG PrintControl Pro gehört zu den Standardarbeitstools einer jeden Druckerei, die im Bereich Bogen- oder Rollenoffset, Zeitungsdruck, etc. tätig ist und über entsprechende Vierfarbdruckmaschinen verfügt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.