GMG Abend auf dem druckforum 2009: GMG ColorMaster - der automatisierte und verfahrensneutrale Workflow für bis zu 50% Zeitersparnis

Im Rahmen des druckforums 2009 in Stuttgart erläutert GMG am 10. Februar sein bewährtes Workflowkonzept für automatisierte RGB-Workflows

(PresseBox) ( Tübingen, )
GMG, Anbieter von High-End Farbmanagement- und Prooflösungen, lädt im Rahmen des diesjährigen druckforums in Stuttgart zu folgendem Vortragsabend ein:

GMG ColorMaster - der automatisierte und verfahrensneutrale Workflow

Die Veranstaltung findet am 10. Februar 2009 um 18 Uhr in der König-Karl-Halle im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt (Willi-Bleicher-Str. 19).

Jürgen Seitz, Technical Key Account Manager bei GMG, präsentiert zusammen mit einem Anwender aus der Praxis die Vorteile einer Arbeitsweise mit reinen RGB-Workflows, die zunehmend beliebter werden.

Der GMG ColorMaster in a Box ist ein Workflowkonzept zur einfachen Realisierung eines automatisierten RGB-Workflows bis zum Color-OK mit anschließender Konvertierung in verschiedenste Druckstandards einschließlich Proof und Verifizierung.

Die Vorteile dieser Vorgehensweise liegen darin begründet, dass die Daten möglichst lange im RGB-Farbraum gehalten werden. Erst zum Schluss wird in den Zielfarbraum konvertiert. GMG liefert für alle wesentlichen Zielfarbräume vordefinierte Einstellungen und optimierte Farbprofile, die es Anwendern sehr einfach machen, einen automatisierten Workflow einzurichten. Insgesamt ist dadurch im Druckvorstufenbereich eine Zeitersparnis von bis zu 50% möglich.

Der ColorMaster ist vor allem für Werbeagenturen, Reprostudios, Druckvorstufenunternehmen und Druckauftraggeber geeignet, die Daten für unterschiedlichste Medien und Druckverfahren erstellen bzw. Druckdaten für die Produktion in verschiedenen Ländern aufbereiten und dabei verschiedene Standards berücksichtigen müssen. Beispiele aus der Praxis zeigen deutlich den Nutzen von RGB-Workflows.

GMG freut sich auch beim anschließenden Umtrunk auf zahlreiche Fragen und einen regen Dialog mit den Besuchern des druckforums 2009.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.