GMC Software Technology kooperiert mit Iocr für die Integration von personalisierten Karten

(PresseBox) ( Appenzell, )
GMC Software Technology bietet ab sofort die Einbindung individuell erstellter Karten des Anbieters Iocr. Dadurch können Nutzer der Kundenkommunikationslösung GMC InspireTM vollautomatisch personalisierte und regionale Karten, Straßenkarten und Routenplaner in ihre Dokumente integrieren.

"GMC ist ein großer globaler Anbieter für Kundenkommunikations-Management und wir sind stolz darauf, mit so einem wichtigen Partner zu kooperieren", sagt Rolf Richter, CEO der Iocr GmbH. "Nachdem wir immer wieder auf Projektebene den verschiedenen GMC-Kunden unsere Karten geliefert haben, sind wir nun froh über die lückenlose Integration unserer Lösung in GMC InspireTM.

GMC InspireTM ist eine end-to-end Lösung für das Kundenkommunikations-Management. Sie wurde mit dem Ziel entwickelt eine bessere Steuerung von Dokumenteninhalten zu ermöglichen. Die Lösung enthält dynamische Design-Funktionalitäten und umfassende Content-Management-Möglichkeiten. Unternehmen können mit ihrer Hilfe sowohl strukturierte Kommunikation in hohen Auflagen als auch interaktive und on-demand erstellte Kommunikation produzieren.

Die Kundenkommunikation kann mit Hilfe von GMC InspireTM für eine Vielzahl an Ausgabekanälen optimiert werden, beispielsweise Darstellung auf mobilen Endgeräten, Web-Darstellung, SMS, E-Mail, Druck, Fax, RSS sowie weitere aktuell aufkommende Ausgabeformate. Weil die Lösung auf einer zentralen Plattform basiert, müssen die Inhalte nur einmal angelegt werden und können anschließend automatisch für alle angesteuerten Kanäle passend abgerufen werden.

"Die lückenlose Integration von Iocr-Karten erlaubt den GMC-Kunden individualisierte Karten in die verschiedensten Kundenkommunikations-Dokumente zu integrieren, wie z.B. Direktmails oder Transaktionsdokumente", sagt Bill Parker, CMO der GMC Software Technology. "Mit unserer Zusammenarbeit bieten wir unseren Kunden strategische Mehrwerte und steigern die Kundenzufriedenheit".

Iocrs Karten-Lösungen ermöglichen ein hohes Volumen an individualisierten Karten und Routenplanern, angereichert mit individuellen Logos. Iocr unterstützt mehr als 100 Länder weltweit und garantiert die Korrektheit von Daten seiner Partner wie die NAVTEQ und Openstreetmap. GMC wie auch Iocr teilen eine Vielzahl an Kunden, besonders im Bereich Druckdienstleister und Dirketmailing-Firmen.

GMC Software Technology zeigt die Integration der Iocr-Lösung in diesen Tagen auf der DRUPA (03.-16. Mai 2012) auf dem Xerox Stand in Halle 8B. Die Iocr-Produkte werden in Halle 7, Stand 70D10 präsentiert.

Iocr GmbH

Die locr GmbH wurde im Jahr 2006 in Braunschweig gegründet. Zunächst entwickelte das Unternehmen eine Foto Geotagging-Lösung für Internet und Mobile-Anwendungen. Über die Zeit entstand mit locr maps eine Technologie für den Printbereich, die es ermöglicht, personalisierte Anfahrts- und Umgebungskarten für Direct Mailings und Foto-Finishing-Anwendungen zu generieren.
Die Karten können einzelne POIs, Logos und Routeninformationen beinhalten und auch in großen Auflagen für individualisierte Cross-Media- oder Direktmarketingkampagnen bereitgestellt werden. Karten von locr werden darüber hinaus in individualisierten Fotobüchern und Postern sowie für Kartographieprojekte eingesetzt.
Karten können entweder auf Projektbasis bereitgestellt oder direkt unter Nutzung eines internetbasierten Programminterface (API) abgerufen werden. Mehr Informationen unter: www.maps.locr.com, www.facebook.com/locrmaps, www.linkedin.com/locrmaps oder www.twitter.com/locrmaps.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.