PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 231373 (GLT Gesellschaft für Löttechnik mbH)
  • GLT Gesellschaft für Löttechnik mbH
  • Habermehlstr. 50
  • 75172 Pforzheim
  • http://www.glt-pforzheim.de
  • Ansprechpartner
  • Petra Bleich
  • +49(7231) 9209-26

GLT stellt neues Mikro-Sprühventil vor

(PresseBox) (Pforzheim , ) Das neue Sprühventil 784S-SS von EFD ist ein Mikro-Sprühventil aus Edelstahl Typ 316L für präzise aseptische und sterile Materialanwendungen. Durch die Verwendung der minimalen Volumen / Druck-Technologie erzeugt das aseptische Sprühventilsystem 784S-SS ein gleichmäßiges rundes Sprühmuster zwischen 3,30 mm und 19,05 mm im Durchmesser. Für größere Sprühbereiche ist das Ventil 784S-SS-F mit ovaler Luftkappe erhältlich.

Das Sprühventil 784S-SS kann bei den meisten Anwendungen nieder- bis mittelviskoser Flüssigkeiten angewendet werden und arbeitet im Niederdruck-/Niedervolumen-Luftbereich zur Verarbeitung von Salzlösungen, Gefäß- und Tablettenbeschichtungen, Silikonöle und Lösungsmittel ohne Sprühnebel und Übersprühen.

Bei der neuen Konstruktion ersetzen Dosiernadeln die Sprühdüse. Die Dosiernadeln sind in Innendurchmesser von 0,33 mm bis 0,10 mm erhältlich. Dadurch wird die "Niedrig-Volumen/Niedrig-Druck"-Luft konzentriert und das Material in gleichmäßigen Sprühmustern zerstäubt. Zwischen den Dosierungen sitzt die Ventilnadel im Zentrum der Einweg-Dosiernadel und verhindert Totvolumen.

Das neue 784S-SS Sprühventil bietet ein innovatives Design, das einen Materialfluss ohne Einschlüsse ermöglicht und eignet sich bestens für sterile und aseptische Materialanwendungen. Durch die neue Technologie werden gleichmäßige Sprühmuster erstellt, die 30% kleiner sind als bei den Standard-Sprühventilen.

Das gesamte Sprühsystem beinhaltet das 784S-SS Sprühventil, das Ventilsteuergerät ValveMate 8040, den Material-Vorratsbehälter und eine Dosiernadel. Ausgereifte Technik und die hohen Qualitätsstandards sorgen für einen produktiven und störungsfreien Betriebsablauf. Der Einsatz des kompakten Sprühventilsystems verbessert Qualität, senkt die Produktionskosten und erhöht die Gesamtrentabilität der Produktion.