global office startet mit neuen Services ins neue Jahr

Neu: Buchhaltung und Wirtschaftsauskünfte

(PresseBox) ( Montabaur, )
Mit Jahresbeginn gibt es beim Premium-Outsourcing-Bürodienstleister global office neue Services. Damit reagiert das Ende 2008 an den Start gegangene Unternehmen, das deutschlandweit inzwischen mit rund 30 Franchisepartnern als Ansprechpartner vor Ort für seine Kunden präsent ist und gerade die Expansion nach Österreich und in die Schweiz vorantreibt, auf Kundenfeedbacks - und optimiert sein Produktportfolio rund um die Kernleistung Erreichbarkeitsservice entsprechend.

Auffallendste Neuerung: Das Bewerber- und Fördermittelmanagement wird ab sofort ersetzt durch den Bereich Buchhaltung, hinter dem sich nun die beiden Möglichkeiten Lohn- sowie Finanzbuchhaltung verbergen. Wie gehabt erfolgt die Verknüpfung Kunde/Dienstleistung zentral über die global office-Plattform.

Dies gilt auch für die zweite Aktualisierung: Aus dem Servicemodul "Inkasso" wird das erweiterte Angebot "Liquidität". Gemeinsam mit Partner Bürgel wird nach wie vor Inkasso realisiert, darüber hinaus können als zweite Option über den Anbieter Creditsafe nun Wirtschaftsauskünfte angefordert und Marketingadressen eingekauft werden.

Unberührt von diesen Aktualisierungen bleiben die sechs weiteren, erfolgreich im global office-Portfolio etablierten Services wie etwa der Büromaterialservice in Zusammenarbeit mit Otto Office oder das Travel Management, das in Kooperation mit Lufthansa City Center angeboten wird.

Und sonst? Die am meisten gebuchte Kernleistung Erreichbarkeitsservice, das Flaggschiff im Portfolio des Premium-Anbieters, wird inzwischen mit sechs Callcentern sicher gestellt, damit auch in Spitzenzeiten nach wie vor alle Kundenanrufe umgehend angenommen werden können. Außerdem hat der damit einhergehende deutliche Ausbau von speziell geschulten "persönlichen Vorzimmerdamen" ein neues Zusatzangebot ermöglicht: Der Erreichbarkeitsservice kann auf Wunsch jetzt rund um die Uhr gebucht werden. Zum derzeitigen Einführungspreis von zusätzlich 9,90 Euro können global office-Kunden monatlich ihre gebuchte Flatrate ab sofort um das entsprechende Modul "24/7", also 24 Stunden sieben Tage die Woche, ergänzen. Damit schließt global office die letzte telefonische Erreichbarkeitslücke in den späten Nacht- bzw. frühen Morgenstunden.

Ausbauen wird global office 2012 auch seine Social Media-Aktivitäten, um über die Dienstleistungen hinaus seinen Ruf als professioneller Gesprächspartner zu unterstreichen. Neben News und Information via www.facebook.com/globaloffice.de geht dieser Tage daher auch ein Blog an den Start, der sich unter den Namen Das-koennen-die-besser.de mit verschiedensten Themen rund um Outsourcing in Zeiten von Cloud Computing & Co beschäftigen wird.

Mehr zum Portfolio von global office unter www.global-office.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.