PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 539061 (GLAPOR Werk Mitterteich GmbH)
  • GLAPOR Werk Mitterteich GmbH
  • Hüblteichstraße 17
  • 95666 Mitterteich
  • http://www.glapor.com
  • Ansprechpartner
  • Manfred Melzner
  • +49 (9231) 9637-0

Perfekte Bodenplatte auf Schaumglasschotter

Hallenerweiterung bei laufendem Betrieb

(PresseBox) (Mitterteich, ) Schaumglasschotter als lastabtragende Wärmedämmung unter der Bodenplatte wird immer häufiger auf Baustellen mit besonderen Anforderungen verwendet. Für die Erweiterung einer Produktionshalle des Autozulieferers Schlaeger in Bayreuth bei laufendem Betrieb wurde der umweltfreundliche Leichtbaustoff gewählt, um eine absolut plane schwimmende Bodenplatte zu erhalten.

Zeit ist Geld. Erweitert ein Industriebetrieb seine Produktionshalle, müssen die Maschinen weiterlaufen; Einschränkungen beim laufenden Betrieb sind so gering wie möglich zu halten. Gleichzeitig muss der neue Gebäudeteil so schnell wie möglich wachsen und nahtlos an den bestehenden Bau angefügt werden. Dies stellt höchste Anforderungen an Material, Logistik und Bauunternehmen. So geschehen auf der Baustelle des Autozulieferers Schlaeger Kunststofftechnik in Bayreuth. Das ausführende Bauunternehmen Eberhard Pöhner meisterte diese Aufgabe in kürzester Zeit. Als lastabtragendes Dämmmaterial unter der Bodenplatte wurde Schaumglasschotter von Glapor eingebaut. Diese wärmebrückenfreie Konstruktion ermöglichte eine 35 x 66 Meter große schwimmende Bodenplatte mit minimiertem Fugenanteil. "Die Bodenplatte musste hundertprozentig eben hergestellt werden. Erschütterungen und dadurch verursachte Rissbildung durch die später darauf installierten Maschinen mussten ebenso ausgeschlossen werden. Also kam kein anderes Material in Frage", erläutert Polier Harald Adelhardt die Wahl.

Ökologisch und ökonomisch

Glapor Schaumglasschotter zeichnet sich nicht nur durch wärmedämmende Eigenschaften aus, sondern ist auch hoch druckfest. Zur Herstellung wird Recycling-Glas mit organischen Aktivatoren erhitzt und in einem kontinuierlichen Strang aufgeschäumt, der durch die auftretenden Spannungen bei der anschließenden Schockkühlung zerreißt. Die dabei entstehenden scharfkantigen Stücke, so genannte Körner sind extrem hart und dabei sehr leicht. Durch das Abrütteln auf der Baustelle bildet sich zwischen den unterschiedlich großen Körnern ein stabiles Stützgerüst aus und erzeugt so eine tragfähige Dämmschicht unter der Bodenplatte. Die unregelmäßige Struktur und Größe der Körner wirkt gleichzeitig kapillarbrechend wie eine Drainschicht. Das glasharte Gefüge der Poren ist gegen Nagetiere und Insekten resistent. Diese hervorragenden bauphysikalischen Eigenschaften werden durch die baustellenfreundlichen Vorteile ergänzt, wie z. B. die sehr hohe Fehlertoleranz bei der Nivellierung. Die per LKW angelieferte lose Schüttung passt sich einfach und flexibel jeder Gebäude- und Geländeform an, ebenso dem Baufortschritt. So wurden die letzten Ladungen noch per lasergesteuertem Bagger eingebaut und mit Rüttelplatten verdichtet, während bereits die Betonierarbeiten im Gange waren. Kein Problem für das Bauteam von Harald Adelhardt, das über viel Erfahrung beim Einbau von Schaumglasschotter verfügt: "Wir arbeiten Hand in Hand. So können wir sehr kurze Bauzeiten realisieren, ohne die notwendige Sorgfalt zu vernachlässigen". Durch die Verwendung von unverrottbarem Schaumglasschotter wird die Einbindetiefe optimiert, das bedeutet, weniger Erdaushub und weniger Beton z. B. für Säulen, da der Gesamtaufbau flacher gehalten werden kann. Außerdem kommt die kompakte, nur dreistufige Ausführung der Dämmschicht (Geotextil, Schaumglasschotter, PE-Folie) ohne zusätzliche Drain- und Sauberkeitsschichten - einer kürzeren Bauzeit zugute. Bei Schlaeger konnten die Maschinen schon nach wenigen Wochen in der neuen Halle mit schwimmender Bodenplatte auf Bitumengleitlager in Betrieb gehen. Zeit ist Geld - wie eingangs erwähnt. Weitere Informationen und technische Daten unter www.glapor.de

GLAPOR Werk Mitterteich GmbH

Das 2004 gegründete Unternehmen Glapor hat sich auf die Herstellung von Schaumglasprodukten spezialisiert. Der innovative Anbieter gilt inzwischen als Technologiemarktführer auf diesem Gebiet. Das Unternehmen mit Firmensitz in Mitterteich in der Oberpfalz beschäftigt derzeit etwa 50 Mitarbeiter. Glapor bietet unter den deutschen Herstellern als einziger eine duale Produktpalette - Platten und Schotter - an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.