GK Software AG - Beschlussfassung über Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

(PresseBox) ( Schöneck, )
Der Vorstand der GK Software AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft, unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre, durch eine teilweise Ausnutzung des Genehmigten Kapitals der Gesellschaft gemäß § 4b der Gesellschaftssatzung von derzeit EUR 1.790.000,00 um 100.000,00 Euro auf EUR 1.890.000,00 durch die Ausgabe von 100.000 neuen auf den Inhaber lautende Stückaktien gegen Bareinlagen zu erhöhen. Die neu auszugebenden Aktien entsprechen einer Beteiligung von 5,29% an dem nach Durchführung der Kapitalerhöhung bestehenden neuen Grundkapital. Die neuen Aktien werden ab dem 1. Januar 2014 gewinnberechtigt sein. Der Ausgabebetrag der neuen Aktien beträgt 37,82 Euro pro neuer Aktie. Ausschließlich zeichnungsberechtigt für die angebotenen neuen Aktien ist die SAP AG mit Sitz in Walldorf.

Der Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung soll vorrangig für die weitere Internationalisierung sowie die geographische Expansion des Geschäfts der Gesellschaft genutzt werden.

Die neuen Aktien sollen prospektfrei zum Handel im Regulierten Markt/Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.