GK SOFTWARE AG hebt Prognose für 2009 an

(PresseBox) ( Schöneck, )
.
- Umsatz in den ersten neun Monaten um über 20 Prozent gewachsen
- 30prozentiges Umsatzwachstum für das Gesamtjahr erwartet
- Integration der Assets der Solquest GmbH vor dem Abschluss

Die GK SOFTWARE AG erwartet für das Geschäftsjahr 2009 ein Umsatzwachstum von 30 Prozent bei einer dem Vorjahr entsprechenden Profitabilität und hat bereits in den ersten neun Monaten mit einem Umsatz von 13,16 Mio. EUR den Vorjahreswert um 21,2 Prozent übertroffen.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2009 hat die GK SOFTWARE AG ihre Erfolgsgeschichte nahtlos fortgeschrieben. Dabei konnte mit einem Umsatz von 13,16 Mio. EUR ein Wachstum von 21,2 Prozent (Vorjahresberichtszeitraum 10,85 Mio. EUR) und eine Erhöhung der Gesamtleistung um 34,5 Prozent (14,59 Mio. EUR) erreicht werden. Auf der Basis der am Ende des Berichtszeitraumes geschlossenen Verträge, vor allem mit der EDEKA, erwartet die Gesellschaft eine nochmalige Beschleunigung des Wachstums in den letzten drei Monaten des Geschäftsjahres.

Für das Gesamtjahr geht der Vorstand daher davon aus, dass ein 30prozentiges Umsatzwachstum bei einer dem Vorjahr entsprechenden Profitabilität erreicht werden kann Da die Restrukturierung und Integration der Anfang Mai 2009 übernommenen Assets der Solquest GmbH sehr erfolgreich voranschreitet, wird erwartet, dass sich diese Akquisition bereits am Ende des Geschäftsjahres im Wesentlichen ergebnisneutral darstellen wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.