G/On OS: 100 % geräteunabhängiger Remote Access

(PresseBox) ( Eriskirch, )
Giritech erweitert mit G/On OS für Mac die virtuelle Connectivity-Plattform G/On um ein gehärtetes und vom Token bootfähiges Betriebssystem für Hochsicherheitsumgebungen. Anwender können damit sowohl inhouse als auch mobil auf Unternehmensanwendungen zugreifen, ohne dass ein Gerätemangement oder VPN erforderlich ist.

Die von Giritech entwickelte Access-Technologie, die in der D/A/CH Region ausschliesslich über den Channel vertrieben wird, kombiniert maximale Geräteunabhängigkeit mit einer zuverlässigen Absicherung der Verbindung ins Unternehmen. Gerade Mitarbeiter, die beruflich viel unterwegs sind, benötigen einen abgesicherten Datenfernzugriff auf ihre Ressourcen und Anwendungen

Exklusive Eins zu Eins Kommunikation

Durch den Einsatz von G/On OS ist es für Unternehmen möglich, auf gemanagte Notebooks, PCs oder Macs zu verzichten, denn das für Malware nicht anfällige, zentral administrierte und vertrauenswürdige Betriebssystem macht jeden Computer zum Zero-Client. Wird in das G/On OS gebootet, dann sind aus Sicherheitsgründen die Zugriffe auf die internen Datenträger, USB-Devices und alle für die Verbindung nicht benötigten Komponenten des Host-Computers wirksam unterbunden. Dem Anwender steht ausschliesslich die Verbindung auf den firmeneigenen G/On Server zur Verfügung, über die er die individuell freigegebenen Applikationen und Ressourcen bezieht. LAN und WAN werden durch die in G/On beinhaltete Firewall komplett gesperrt, lediglich die für den Verbindungsaufbau zum G/On Server notwendigen Ports und IPs sind über eine Whitelist freigegeben.

Neben dem Verbindungsclient befinden sich auf dem Token auch die Treiber für alle benötigten Komponenten am Fremd-PC (Maus, Tastatur, Monitor und Internetzugang).Dadurch ist gewährleistet, dass die Bootumgebung mit einer Vielzahl an Systemen verwendet werden kann.

Hochsicher und außergewöhnlich einfach

G/On OS beinhaltet alle relevanten Sicherheitsfunktionen, von der Live-Überprüfung des Tokens in Echtzeit bereits vor dem Verbindungsaufbau, über die integrierte 2-Faktor- Authentifizierung bis zur Isolierung des Endgeräts vom Unternehmensnetzwerk.

Freiheit

Die Lösung ist gleichermassen für mobile Mitarbeiter, als auch Anwender innerhalb des Unternehmens geeignet und bietet ein hohes Einsparpotenzial. Vorhandene Computer können ohne aufwändiges Management und bei geringstem Supportaufwand weiterhin verwendet werden. Ältere Rechner müssen nicht aufgerüstet oder ersetzt werden, sondern dienen als Thin Client für die G/On Connectivity in eine VDI-Umgebung.

Auch in Notfallsituationen (Krankheiten, Systemausfälle, Naturkatastrophen, Pandemien) sichert G/On OS die reibungslose Fortführung des Geschäftsbetriebs: Jeder Anwender erhält einen vorbereiteten Token und kann damit - an praktisch jedem beliebigen Computer - weiterarbeiten, beispielsweise an Notarbeitsplätzen oder zu Hause.

Eine Video-Demonstration von G/On OS auf einem Apple Notebook ist online abrufbar unter: http://www.youtu.be/n8UfMsOAGQo
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.