SGV-G20KW die neue Technologie, die es möglich macht, was andere nur versprechen...

(PresseBox) ( Hamburg/München, )
Eine ganz und gar erfreuliche Nachricht, für alle Liebhaber der

erneuerbaren Energien.

Die Geschäftsleitung der GIGA THOR S.A. hat dieses Wochenende ihre

neue Entwicklung vorgestellt. Es ist ein sogenannter SGV-G20KW

Generator, der mittels der neuen Technologie die Energie aus einem

Gravitationsfeld in Verbindung eines dafür geeigneten Vakuums, dauerhaft

herstellen kann. Also ein Betrieb von 24/7 oder einfach ausgedrückt: Von

8.600 Std. im Jahr mit kurzen Unterbrechungen für

Instandhaltungsarbeiten. Die Firma gab an, dass es sich dabei um ein

Prinzip handelt, welches mittels einer sehr guten Vakuumpumpe ein

Vakuum in einem Vakuumtank erschafft. Die Werte des Vakuums liegen dabei um die 0.001mbar.

Die Leistung der Vakuumpumpe beträgt 1.800m3/h. Gefordert für den einfachen Lauf ohne

angeschlossene Last, sind 880m3. Die 920m3 die die Pumpe noch Reserven hat, dienen dem

Bedarf der angehängten Last welche 22,6KW/h zur Verfügung stellt.

Jeder, der Interesse an einer solchen Technologie hat, kann sich jetzt auf der Seite der Firma,

dazu melden, sich eine Bundesland in Lizenz zu sichern. Damit kann er dann in dem

ausgesuchten Bundesland, alles tun, was auch der Erfinder dieser Technologie, tun könnte.

Natürlich kann jedes Bundesland nur einmal vergeben werden. Die Preise berechnen sich nach

der Formel: € 3,— pro Kopf per Einwohner des Bundeslandes. Eine Kleinigkeit sei noch vermerkt:

Die Preise lassen sich auf 25 Jahre strecken. Das ermöglicht es vielen Interessierten, sich dieser

Form der Abwicklung zu nähern. DrWWH
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.