PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238866 (Giesecke & Devrient GmbH)
  • Giesecke & Devrient GmbH
  • Prinzregentenstr.159
  • 81677 München
  • http://www.gi-de.com
  • Ansprechpartner
  • Daniela Gaigl
  • +49 (89) 4119-1622

Richtfest am Erweiterungsbau der Papierfabrik in Königstein

(PresseBox) (München , ) Die Erweiterung des Werkes in Königstein (Sachsen) der Papierfabrik Louisenthal liegt voll im Zeitplan. Nach rund neunmonatiger Bauzeit wird heute Richtfest für die Produktionshalle gefeiert. Ende dieses Jahres wird die neue Rundsiebpapiermaschine, weltweit eine der schnellsten und modernsten Anlagen ihrer Art, planmäßig in Betrieb gehen. Am Standort in Sachsen werden künftig bis zu 11.000 Tonnen hochwertiges Spezialpapier für Banknoten pro Jahr hergestellt. Durch die Erweiterung entstehen rund 50 neue Arbeitsplätze in der Region - davon sind mehr als vierzig bereits besetzt. Giesecke & Devrient (G&D) investiert rund 70 Millionen Euro in den umweltfreundlichen Ausbau der Produktionskapazität.

Im Namen des Bauherrn dankte Ulrich Spiegel, Werksleiter der Papierfabrik in Königstein, allen Bauleuten und dem Projektteam für ihren unermüdlichen Einsatz. "Das widrige Wetter hat es der Mannschaft nicht immer leicht gemacht und trotzdem wurden alle Arbeiten präzise und planmäßig fertig gestellt. Das ist ein wichtiger Meilenstein, damit wir zum Ende des Jahres pünktlich mit dem Produktionsbetrieb starten können", betonte Spiegel weiter. Dr. Walter Schlebusch, Geschäftsführer des Bereichs Banknote bei G&D, und Landrat Michael Geisler hoben in ihren Grußworten die strategische Bedeutung des Standorts und der Investition hervor. Den traditionellen Richtspruch zur Weihe des Gebäudes sprach Polier André Paschke. Über den Baufortschritt informierten sich rund 100 Mitarbeiter und Gäste, darunter der Bundestagsabgeordnete Klaus Brähmig und der Landtagsabgeordnete Dr. Horst Metz.

Bereits abgeschlossen sind die Arbeiten an dem Gebäude für die Biomembranfilteranlage. Die Abwasseraufbereitungsanlage ist installiert und wird derzeit in Betrieb genommen. Die Montage der hochmodernen Papiermaschine beginnt Mitte März.

Gemeinsam mit dem Louisenthaler Werk wird die Papierfabrik in Königstein ihre Spitzenposition im internationalen Wettbewerb bei der Herstellung und Veredelung von hochwertigem Banknotenpapier weiter ausbauen. Mit der Investition und der Erweiterung der Kapazitäten setzt das Unternehmen die langfristige Wachstumsstrategie konsequent fort.

Giesecke & Devrient GmbH

Giesecke & Devrient (G&D) ist Technologieführer bei Smart Cards und Anbieter chipkartenbasierter Lösungen für die Bereiche Telekommunikation, elektronischer Zahlungsverkehr, Gesundheit, Identifizierung, Transport sowie IT-Sicherheit (PKI). G&D ist zudem führend in der Herstellung von Banknoten und Sicherheitsdokumenten sowie in der Banknotenbearbeitung. Die G&D Gruppe mit Sitz in München hat mehr als 50 Tochterunternehmen und Joint Ventures in der ganzen Welt. Im Geschäftsjahr 2007 beschäftigte das Unternehmen rund 9.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz in Höhe von 1,5 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.gi-de.com.