PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 239164 (Giesecke & Devrient GmbH)
  • Giesecke & Devrient GmbH
  • Prinzregentenstr.159
  • 81677 München
  • http://www.gi-de.com
  • Ansprechpartner
  • Heiko Witzke
  • +49 (89) 4119-2422

Giesecke & Devrient vereinfacht mit Auto Roaming den Markteintritt neuer Mobilfunkanbieter

(PresseBox) (München, Barcelona , ) Giesecke & Devrient (G&D) zeigt auf dem GSM World Congress (Halle 8, Stand B65) mit "Auto Roaming" eine neue SIM-Kartenanwendung, mit der insbesondere kleinere oder neue Mobilfunkanbieter die Möglichkeit erhalten, schnell ein umfassendes Roaming-Angebot für ihre Kunden bereitzustellen. Die technische Basis für diese Lösung sind innovative SIM-Karten von G&D, die über IMSI-Identifikationsnummern (International Mobile Subscriber Identity) von mehreren Netzbetreibern und ein entsprechendes JavaTM-Applet verfügen. Nutzer sind überall automatisch über eine einzige Rufnummer zu erreichen.

Für den Markterfolg von neuen Mobilfunkanbietern spielt die schnelle Bereitstellung eines umfassenden Roaming-Angebotes eine wichtige Rolle. Schließlich erwarten Kunden, dass sie ihr Mobiltelefon nicht nur im eigenen Land, sondern auch im Ausland nutzen können. Hierzu musste der Anbieter bisher eine Vielzahl von Roamingverträgen mit anderen Netzbetreibern abschließen - was mit einem hohen Zeitaufwand verbunden ist und seine Marktchancen in der frühen Vermarktungsphase beeinträchtigen kann.

Mit der neuen "Auto Roaming"-Anwendung, die Giesecke & Devrient für alle JavaTM-SIM-Kartentypen anbietet, wird es für Netzbetreiber nun wesentlich einfacher, seinen Kunden schnell umfangreiche Roaming-Möglichkeiten anzubieten. Dazu müssen sie lediglich eine Vereinbarung mit einem einzigen Partnerunternehmen über die Nutzung von dessen Roamingmöglichkeiten treffen. In der Regel wird dies einer der größeren Mobilfunkbetreiber sein, der weltweit eigene Netze betreibt beziehungsweise bereits Roamingvereinbarungen mit Netzbetreibern auf der ganzen Welt besitzt.

Damit die Kunden des Netzbetreibers auch außerhalb des jeweiligen Heimatnetzes erreichbar sind, kommen SIM-Karten von G&D zum Einsatz, die die Auto Roaming-Anwendung und mehrere IMSI-Identifikationsnummern (International Mobile Subscriber Identity) von mindestens zwei Netzbetreibern unterstützen. Die Haupt-IMSI dient dabei zur Nutzung des Mobilfunkdienstes im Heimatnetz. Im Ausland identifiziert sich das jeweilige Handy automatisch über die IMSI eines Partnerunternehmens und kann so dessen Roamingmöglichkeiten nutzen. Die Rufnummer, unter der die Handy-Nutzer erreichbar sind, ändert sich dabei nicht.

Die Auto Roaming-Anwendung ist von G&D als Java-Applet auf der SIM-Karte implementiert. Die Nutzung ist daher unabhängig vom verwendeten Handy. Auch der Wechsel zwischen den verwendeten IMSI-Nummern erfordert keine Bedienung durch den Nutzer und erfolgt automatisch. Eine eventuelle Umkonfiguration des Java-Applets ist möglich und kann über OTA (Over The Air), also über das Mobilfunknetz, vorgenommen werden.

Giesecke & Devrient GmbH

Giesecke & Devrient (G&D) ist Technologieführer bei Smart Cards und Anbieter chipkartenbasierter Lösungen für die Bereiche Telekommunikation, elektronischer Zahlungsverkehr, Gesundheit, Identifizierung, Transport sowie IT-Sicherheit (PKI). G&D ist zudem führend in der Herstellung von Banknoten und Sicherheitsdokumenten sowie in der Banknotenbearbeitung. Die G&D Gruppe mit Sitz in München hat Tochterunternehmen und Joint Ventures in der ganzen Welt. Im Geschäftsjahr 2007 beschäftigte das Unternehmen über 9.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von 1,55 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.gi-de.com.