Giesecke & Devrient bei der UITP 2015 in Mailand: Ticketing-Lösungen für die urbane Mobilität

(PresseBox) ( München, )
Bei der diesjährigen UITP, der alle zwei Jahre stattfindenden Weltkongress- und Fachmesseveranstaltung des Internationalen Verbands für öffentliches Verkehrswesen (Union Internationale des Transports Publics), legt Giesecke & Devrient (G&D) den Schwerpunkt auf Ticketing-Lösungen für die urbane Mobilität. Das Münchner Technologieunternehmen präsentiert sichere Ticketing-Lösungen, die dem wachsenden Bedarf an Mobilität gerecht werden: Kontaktlose Karten, Tickets und Dienste sowie neue Lösungen für die sichere Datenübermittlung im Ultrahochfrequenzbereich (UHF) oder für das mobile Ticketing.

"Die Abläufe rund um öffentliche Verkehrsmittel müssen effizienter werden und veränderten Erwartungen Rechnung tragen", so Axel Deininger, Leiter der Division Enterprise Security/OEM im Geschäftsbereich Mobile Security bei G&D. "Kunden wünschen im öffentlichen Nahverkehr denselben guten Service wie von allen anderen Unternehmen - einwandfreie Leistung ist gefragt. Eigentlich ist die Qualität hier sogar noch wichtiger, da viele Kunden an jedem Arbeitstag auf öffentliche Nahverkehrsmittel angewiesen sind. Seit Mitte der 90er-Jahre nehmen wir diese Herausforderung an: Verkehrsbetriebe in aller Welt beziehen von uns kontaktlose Karten, Tickets und Dienste für ihre automatisierten Fahrgeldmanagementsysteme. In Metropolen wie Washington D.C., Chicago, Los Angeles, San Francisco, Vancouver, Buenos Aires, Peking oder Melbourne schenken uns Tag für Tag über 50 Millionen Fahrgäste ihr Vertrauen."

Als ein Gründungsmitglied der OSPT Alliance (Open Standard Public Transport) stellt G&D bei der UITP 2015 die neue Produktfamilie der CIPURSE-Sicherheitslösungen vor. "CIPURSE ist ein offener Standard für äußerst flexible Transport- und Ticketing-Anwendungen auf einer einzelnen Karte oder einem Mobilgerät", erläutert OSPT-Vorstandsmitglied Andreas Johne. "Das neue Konzept für die umfangreiche Produktfamilie umfasst maßgeschneiderte CIPURSE-Angebote für unterschiedliche Einsatzbereiche, etwa Authentifizierung oder in sich abgeschlossene Zahlungsfunktionen, Zugangskontrollen bei Veranstaltungen, Kundentreueprogramme und Coupons. G&D hat vor Kurzem die erste auf dem Markt erhältliche NFC-SIM-Karte mit dem offenen CIPURSE-Standard eingeführt und wird wahrscheinlich schon bald von Keolabs die CIPURSE-Zertifizierung für die kontaktlose ID-1-CIPURSE-Karte erhalten."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.