Wenn Firmenkultur mehr als ein Lippenbekenntnis ist

(PresseBox) ( Oftringen, )
Die Arbeitgeberbewertungsplattform Kununu zeigt auf: Das Oftringer Informatik-Dienstleistungsunternehmen GIA Informatik AG wird als überdurchschnittlich guter Arbeitgeber benotet. GIA setzt schon seit mehreren Jahren auf Werte wie Offenheit, Kontinuität und Zuverlässigkeit. Eine hohe Mitarbeitendenzufriedenheit beugt inbesondere auch Sabotageakten und Datenklau vor, ist CEO Peter Merz überzeugt.

Die vor allem im KMU-Markt tätige GIA Informatik AG mit Sitz in Oftringen wird auf der Arbeitgeberbewertungsplattform Kununu als «Top-Company» bezeichnet. Sie erreicht 4,2 von maximal möglichen 5 Punkten. Der Durchschnitt aller Bewertungen auf Kununu liegt gerade einmal bei 2,27 und derjenige der Informatik-Branche bei 3,4 Punkten. Aufgrund ihrer vorbildlichen Kommunikationsbereitschaft wurde der GIA Informatik AG zusätzlich das Gütesiegel «Open-Company» verliehen. «Diese Topplatzierung bedeutet mir sehr viel», sagt CEO Peter Merz. «Schliesslich basieren die Einschätzungen auf der direkten Meinung unserer Mitarbeitenden. Seit Jahren arbeiten wir an Werten wie Offenheit, Kontinuität, Professionalität und Zuverlässigkeit. Unsere Mitarbeitenden schätzen diese Kultur, wie man Kununu entnehmen kann. Dieses Resultat spornt mich an, GIA als Arbeitgeber weiterhin zu verbessern, um eine Top-Unternehmung zu bleiben.»

Neue Arbeitsformen für die Generation Y

Was ist besonders an der Firmenkultur von GIA? «Wir pflegen einen respektvollen und jederzeit fairen Umgang miteinander. Diese Grundhaltung ist sogar in unserem Leitbild verankert», erklärt Peter Merz. «Zudem kennen und schätzen vor allem die Nachwuchskräfte der Generation Y einen fliessenden Übergang der Arbeit und Freizeit. Dem tragen wir Rechnung, indem wir ein flexibles Modell implementiert haben. So entscheiden unsere Mitarbeitenden selber, wo und wann sie am produktivsten arbeiten. Das kann beispielsweise frühmorgens sein oder abends, wenn die Kinder schlafen.» Die Mitarbeitenden erhalten so deutlich mehr Freiheiten und Selbstverantwortung. Und dies - so die Erkenntnis - erzeugt eine grössere Motivation und damit mehr Produktivität für das Unternehmen.

Mitarbeiterzufriedenheit beugt Datenklau vor

Ein weiteres wichtiges Argument für eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit ist die Datensicherheit. Peter Merz: «Wir sind IT-Provider, unsere Kunden vertrauen uns ihre Daten an. Wir können dieses Vertrauen nicht rechtfertigen, wenn unsere Mitarbeitenden frustriert wären. Denn diese stellen ein immenses Sicherheitsrisiko dar. Aktuelle Beispiele zeigen, dass so Sabotageakte passieren, indem Kundendaten entwendet und den Medien zugespielt werden.»

Kununu als Erfolgsrezept im Recruiting

Heute gehören unabhängige Websites zu den wichtigsten Informationsquellen für Bewerber und Lernende. «Wir vertrauen unseren Mitarbeitenden. Gerade deshalb weisen Bewertungsplattformen wie Kununu eine hohe Glaubwürdigkeit auf», weiss Peter Merz. «Weil jedoch auch viele potenzielle Kunden sich auf Kununu informieren, dient die authentische Darstellung des Unternehmens nicht nur dem Personalmarketing, sondern auch der Neukundenakquisition. Denn Kunden wissen, dass nur ausgeglichene Mitarbeitende eine Top-Leistung abrufen können.»

In Zukunft geht die GIA Informatik AG den eingeschlagenen Weg in Sachen «Employer Branding» weiter und passt ihn den Bedürfnissen der Generation der Digital Natives an.

www.gia.ch
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.