GfK baut Social-Media-Angebot global aus

(PresseBox) ( Nürnberg, )
GfK errichtet ein Social Media Intelligence Center, um qualitativ hochwertige Social-Media-Analysen zu zentrali-sieren, die weltweit durchgeführt werden. Der Schlüssel für dieses Projekt ist die Anfang Juni getätigte Akquisition von Sensemetric Web & Social Media Mining GmbH. Das Unternehmen hat eine digitale Crowdsourcing-Plattform entwickelt, mit deren Hilfe es in jedem Land weltweit Social-Media-Analysen durchführen kann.

Social Media ist zu einem kritischen Forum geworden, in dem Marketing und Mund-Propaganda sowohl die Marke als auch den Verkauf beeinflus-sen können. Deshalb ist Social Media für die Marktforschung zum einen als Quelle für die Markenwirksamkeit, aber auch zur Information über öffentli-che Stimmungen sowie über die Markenakzeptanz eines Unternehmens oder Produkts von großer Bedeutung.

GfK hat das Global Social Media Intelligence Center gegründet, um welt-weite Social-Media-Daten erheben und analysieren zu können. Informatio-nen der innovativen Sensemetric Web-crawling- und Crowdsourcing-Technologie werden in bestehende GfK-Datenquellen, wie zum Beispiel dem GfK Media Efficiency Panel, integriert. So ist GfK in der Lage, völlig neues Wissen über den Zusammenhang zwischen den Auswirkungen von Social Media sowie dem Verkauf von Produkten zu generieren.

Das Instrument Sensemetric wurde im Jahr 2009 auf den Markt gebracht. Seit 2011 ist das gleichlautende Unternehmen Sensemetric ein bevorzug-ter Partner von GfK. Die Sensemetric Web & Social Media Mining GmbH wurde 2012 gegründet und ist ein international tätiges, Full-Service Social-Media-Mining-Unternehmen mit darauf aufbauender Beratung. Bezeich-nend für Sensemetric ist die weltweite Skalierbarkeit auf seiner Plattform, kombiniert mit der Qualität seiner Meinungsanalyse.

Sensemetric wird vollständig in die Aktivitäten von GfK sowie des Social Media Intelligence Center, mit Sitz in Wien, integriert. Christian Waldheim und Florian Schütz, bisher Geschäftsführer von Sensemetric, werden das Social Media Intelligence Center fortan leiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.