GfK Markt Monitor Schweiz - 1. Quartal

Nürnberg, (PresseBox) - Der Schweizer Detailhandel hat im 1. Quartal 2017 gegenüber der Vorjahresperiode mit einem Minus von 0.3 Prozent praktisch stagniert. Alle Hauptmärkte konnten sich etwas erholen, wobei seit langer Zeit der Non-Food Markt besser abschneidet als der Lebensmittelhandel.

Der Schweizer Detailhandel verzeichnete in den ersten 3 Monaten des Jahres 2017 ein Minus von 0.3 Prozent. Es zeigt sich, dass sich die beiden Bereiche Lebensmittelhandel (-1 Prozent) und Non Food-Handel (0.9 Prozent) unterschiedlich entwickeln. Preissenkungen und fehlende Innovationen machen sich weiterhin sehr stark in den Non Food-Märkten bemerkbar.

Im März 2017 betrug die Teuerung gegenüber dem Vorjahresmonat 0.6 Prozent. Für das Jahr 2017 prognostiziert das Bundesamt für Statistik eine Teuerung von 0.5 Prozent. Damit endet die nun seit fünf Jahren anhaltende negative Preisentwicklung.

Verschiedene Faktoren spielen bezüglich dieser Entwicklung eine Rolle:


Die Ostertage waren im 2017 komplett im April, während im Vorjahr die Ostertage auf den März fielen. Daraus ergeben sich Auswirkungen auf den Lebensmittelmarkt.
Fashion erholt sich nur langsam, denn das Vorjahr war tiefrot im Minus.
Die sommerlichen Temperaturen im März bescherten dem Do-It-Yourself / Garten Bereich einen leichten Höhenflug.
Im Gegensatz zum stationären Handel konnte der Distanzhandel (Online- und Versandhandel) im 1. Quartal 2017 zulegen.


GfK Markt Monitor

Der GfK Markt Monitor Schweiz ist eine Dienstleistung der GfK Switzerland AG in Zusammenarbeit mit über 40 grossen Schweizer Detailhändlern. Diese erzielen rund 50 Prozent des gesamten Detailhandelsumsatzes. Nicht integriert ist der Fachhandel.

GfK Switzerland AG (Hergiswil/NW) ist laut Branchenstatistik des vsms das grösste Marktforschungsinstitut der Schweiz und bietet Marktforschungs-dienstleistungen in allen Bereichen. GfK Switzerland gehört seit 1999 zur international tätigen GfK-Gruppe mit Hauptsitz in Nürnberg. Mit Unternehmen in über 100 Ländern gehört die GfK zu den grössten Marktforschungsinstituten der Welt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.