Geutebrück hat die richtige Außenhautabsicherung für die größte Erdölverladestation der Welt - Saudi Aramco, Ras Tanura, Terminal KSA

(PresseBox) ( Windhagen, )
Saudi Aramco ist ein Gigant unter den Erdölproduzenten. Er verfügt über ein Viertel der nachgewiesenen Ölreserven der Erde. „Seine“ Hafenstadt Ras Tanura liegt auf einer Halbinsel im Persischen Golf, künstliche Verladeinseln erleichtern die Befüllung von Tankern mit hohem Tiefgang. Von hier beliefert das Unternehmen die Welt mit flüssigem Gold. Die Erdölverladestation der Superlative wird von Geutebrück-Technik geschützt.

Das Hochsicherheitskonzept ist anspruchsvoll, auch das Unwahrscheinliche wird abgesichert, Redundanz wird groß geschrieben. Alle Einheiten mit zentraler Bedeutung sind mehrfach ausgelegt, so dass bei eventuellen Ausfällen das Gesamtsystem nur geringfügig beeinträchtigt wird. In weniger als zwei Sekunden übernimmt das redundante Gerät sämtliche Funktionen.

Mehrere Einheiten der Video Systemplattform GeViScope-High Redundancy, ausgestattet mit GeViSoft Management Software, sind im Einsatz. Die Systemplattformen sind mit redundantem Netzteil und internem RAID ausgestattet, Betriebssystem und Datenbank auf getrennten Festplatten untergebracht. Auch die Aufzeichnung erfolgt selbstverständlich auf RAID-Systemen. Aus der Flut der Informationen werden alle von Relevanz zentral zusammengeführt und informieren Saudi Aramco jederzeit vollständig und aktuell über das Gesamtsystem – Basis für gute Entscheidungen.

Die eben erwähnte „Zweisekundengrenze“ ist Gesetz. Beispielsweise darf unter keinen Umständen ein mit VideoMotionDetection (VMD) bewachter Bereich länger bezüglich Ansicht oder Aufnahme ausfallen. Dies betrifft rund 200 VMD Kanäle, die ca. 25km Außenhaut des Geländes absichern. Dank der Geutebrück Systemarchitektur und mehr als 20 Jahren Erfahrung mit VMD ist Ersatz noch früher zur Stelle.

Die leistungsstarke Systemlösung wurde gemeinsam mit dem Kunden fein auf die Anforderungen der Ölverladestation abgestimmt. Die Anforderungen des Unternehmens Saudi Aramco, dessen Ölgeschäfte sich auf insgesamt 1,5 Millionen Quadratkilometern abspielen (ungefähr Frankreich, Spanien plus Deutschland), sind damit voll erfüllt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.