getgoods.de wird exklusiver Online-Vertriebspartner von otelo

getgoods.de/otelo Prepaid SIM-Karte ab Oktober erhältlich

Düsseldorf/Frankfurt/München, (PresseBox) - Die getgoods.de AG wird exklusiver Premiumpartner der Vodafone Marke otelo. Ab Oktober vertreibt das Unternehmen die neue getgoods.de/otelo Prepaid Karte in seinen Onlineshops unter getgoods.de, handyshop.de sowie hoh.de. Zudem wird die Karte auch über das Onlineportal von otelo verfügbar sein. Das Angebot richtet sich an preisbewusste Kunden, die ihre Prepaid Karten bequem und sicher über das Netz bestellen, ohne Vertragsbindung telefonieren und trotzdem nicht auf ein leistungsstarkes D-Netz verzichten möchten. Der exklusive Vertrag zwischen getgoods.de und otelo ist auf einen Zeitraum von zwei Jahren ausgerichtet.

"Diese Exlusiv-Vertriebspartnerschaft ist ein weiterer Meilenstein in unserer Wachstumsstrategie", so Dr. Peter Walz, Mitglied der Geschäftsleitung bei Vodafone Deutschland. "Über die getgoods.de Online Plattformen gewinnen wir einen weiteren Online-Vertriebskanal und erschließen so für otelo eine noch größere Zielgruppe."

Auch die Kunden der getgoods.de AG profitieren von dem einzigartigen Angebot. Markus Rockstädt-Mies, Vorstand der getgoods.de AG zur neuen otelo SIM-Karte: "Die neue getgoods.de/otelo-SIM-Karte verfügt über einzigartige Tarifoptionen mit hoher Netzqualität, die wir nun unseren Kunden exklusiv anbieten können. Wir erwarten uns davon eine weitere Steigerung in der Kundenbindung sowie eine verbesserte Wahrnehmung am Markt. Ich freue mich, dass Vodafone uns für dieses Projekt gewählt hat."

Otelo von Vodafone Deutschland

Otelo ist eine Marke der Vodafone D2 GmbH mit dem Fokus auf Prepaid Karten. Vodafone ist mit 12.000 Mitarbeitern und rund neun Milliarden Euro Umsatz einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovativer und integrierter Technologie- und Dienstleistungskonzern mit Hauptsitz in Düsseldorf steht Vodafone Deutschland für Kommunikation aus einer Hand: Mobilfunk und Festnetz sowie Internet und Breitband-Datendienste für Geschäfts- und Privatkunden. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikationsmarkt werden lassen. Im Juli 2011 untersuchte die Stiftung Warentest die Netze aller vier deutschen Netzbetreiber und zeichnete das Netz von Vodafone mit dem Qualitätsurteil "Gut (2,4)" aus. Vodafone stellt sich seiner gesellschaftlichen Verant­wortung. Die Vodafone Stiftung Deutschland initiiert und fördert als gesellschaftspolitischer Think-Tank zahlreiche Programme auf den Feldern Bildung, Integration und soziale Mobilität. Das Unternehmen gehört zur Vodafone Group. Weitere Informationen unter www.vodafone-deutschland.de.

getgoods.de AG

Die getgoods.de AG betreibt verschiedene Online-Plattformen im schnell wachsenden E-Commerce Markt. Der Produkt-Fokus liegt neben Handys, Smartphones, Festnetztelefonen, Notebooks, Tablets auch auf Unterhaltungselektronik und weißer Ware. Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch Spielzeug sowie Freizeit- und Baumarktartikel an. Mit Onlineshops wie z. B. www.getgoods.de, www.hoh.de oder www.handyshop.de und Plattformen auf Amazon und eBay, verfügt die Gesellschaft über ein breites Angebotsportfolio. Die getgoods.de AG ist mit rund 200 Mitarbeitern an den Standorten Frankfurt/Oder, Düsseldorf, Berlin und Augsburg vertreten.

Weitere Informationen über die Gesellschaft, das Management, sowie die Aktie erhalten Sie unter www.getgoods.ag

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.