PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 439624 (Gesellschaft für User Experience mbH | GUX)
  • Gesellschaft für User Experience mbH | GUX
  • Bachstraße 22
  • 53115 Bonn
  • http://www.gesellschaft-fuer-user-experience.de
  • Ansprechpartner
  • Natalie Rausche
  • +49 (228) 854699-30

Frust oder Faszination: Wie Menschen Technik erleben

(PresseBox) (Bonn, ) Wer kennt es nicht, das frustrierende Erlebnis mit moderner Technik. Ob Navigationssystem, Fahrkartenautomat oder Mobiltelefon - interaktive Technik ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wo früher ein Knopf gedrückt wurde, eröffnen heute interaktive Displays und Menüs zahlreiche Funktionen und Möglichkeiten, die so frustrierend wie faszinierend sein können. Die Wirtschaftspsychologen der Gesellschaft für User Experience erforschen und messen dieses individuelle Erleben von Technik und unterstützen damit Produktentwickler dabei Technik "menschlich" zu gestalten.

Jeder Produktentwickler steht vor der Herausforderung seine Entwicklungen an den Bedürfnissen der Nutzer auszurichten, damit aus der Innovation ein "Must-have" wird und kein Flop. Der Schlüssel dazu liegt in der User Experience (UX), also der Summe aller Wahrnehmungen, Bedürfnisse und Erwartungen der Nutzer in Verbindung mit einem technischen Produkt.

Die Gesellschaft für User Experience mbH|GUX lässt schon im Namen erkennen, wofür sie steht: für die Erforschung und Messung der Interaktion von Mensch und Technik. Auf der Basis fundierter empirischer Grundlagenforschung und mit der Erfahrung aus über zwei Jahrzehnten psychologischer Konsumentenforschung entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen für eine zuverlässige Messung und Steuerung der User Experience.

"Funktionsfähigkeit allein reicht nicht, um wirklich erfolgreiche Produkte zu entwickeln. Das Verhältnis zwischen Nutzer und Technik ist hochkomplex. Es gilt viele Faktoren zu berücksichtigen, die sich je nach Produkt, Nutzer oder Situation unterscheiden können. Wir haben deshalb ein wissenschaftlich und methodisch abgesichertes Modell entwickelt, das Entwicklern hilft, Produkte gezielt auf die User Experience hin zu optimieren," erläutert Dr. Christian Rietz, Partner der GUX.

Dass es dabei nicht nur um attraktive Gestaltung geht, sondern immer auch der wirtschaftliche Mehrwert im Fokus steht, wissen die GUX-Experten aus langjähriger Projektpraxis nur zu gut. Britta Krahn, ebenfalls Partnerin der GUX, betont: "Entscheidend ist die Verknüpfung von User Experience mit Unternehmenszielen und Erfolgskennziffern. Damit können können wir nutzerorientierte Steuerungssysteme aufsetzen, die es so bisher nicht gab."

Die Gesellschaft für User Experience mbH mit Sitz in Bonn ist Vorreiter auf dem Gebiet wissenschaftlich fundierter User Experience-Lösungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.