Gerresheimer wurde als MINT Minded Company ausgezeichnet

Düsseldorf, (PresseBox) - Gerresheimer wurde in diesem Jahr von der audimax Medien GmbH und der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ erstmalig als „MINT Minded Company“ ausgezeichnet. MINT steht als Abkürzung von Unterrichts- und Studienfächern sowie Berufen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Gerresheimer bildet in seinen Werken in ganz Deutschland jährlich rund 150 Schulabsolventen in über zwanzig verschiedenen Berufsbildern aus. Für die meisten Berufe bei Gerresheimer ist ein gutes Abschneiden in den sogenannten MINT-Fächern eine wichtige Grundlage für den erfolgreichen beruflichen Einstieg, beispielsweise als Auszubildender zum Verfahrensmechaniker oder im dualen Studium zum Bachelor of Engineering für Maschinenbau oder Kunststoff- und Kautschuktechnik.

„Wir sind auf diese Auszeichnung besonders stolz, denn als klassisches B2B-Unternehmen als attraktiv für MINT-Berufe wahrgenommen zu werden, das bedeutet uns etwas“, sagt Thomas Perlitz, Global Senior Vice President Human Resources und ergänzt, dass die Ausbildungsleiter in den Werken schon seit Jahren viel tun, um erfolgreich den Nachwuchs zu gewinnen, auszubilden und zu fördern. Dies zahlt sich nun aus.

Die  sieben Gerresheimer Ausbildungsstandorte in Deutschland bilden in den folgenden MINT-Berufen aus: Eletroniker/in für Betriebstechnik, Fachinformatiker/in Systemintegration, Industrieelektriker/in, Industriemechaniker/in, Mechatroniker/in, Medientechnolog/e/in Siebdruck, technische/r Produktdesigner/in, Verfahrensmechaniker/in Glastechnik, Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik, Werkzeugmechaniker/in und Zerspanungsmechaniker/in.

Glass made in Germany - IHK-Auszeichnung für Jahrgangsbeste
Zu den Gerresheimer Standorten, an denen mitunter seit einigen Jahrhunderten Glasverpackungsprodukte produziert werden, zählen Gerresheimer Essen (Nordrhein-Westfalen), Lohr (Bayern, Unterfranken) und Tettau (Bayern, Oberfranken)  und Wertheim (Baden Württemberg). Natürlich sind diese Werke heute wie einst technisch auf dem neuesten Stand und verfügen über moderne und umweltfreundliche Produktionsanlagen. Bis ins Detail definierte Produktionsabläufe dienen der Sicherheit und den hohen Qualitätsanforderungen der Kunden, die bei Gerresheimer mehrheitlich aus der pharmazeutischen Industrie kommen. Mehrstufige und strenge Qualitätskontrollen sorgen dafür, dass  nur einwandfreie Flaschen aus Braun- oder Klarglas  an die Kunden geliefert werden. Erklärtes Ziel von Gerresheimer ist eine nahezu fehlerfreie Produktion. Dafür braucht das Unternehmen vor allem zuverlässige, erfahrene und kompetente Mitarbeiter. Darum legt Gerresheimer auch viel Wert auf die Ausbildung seiner künftigen Fach- und Führungskräfte. Das erkennt man auch daran, dass die Gerresheimer Auszubildenden ihre Ausbildung auch schon mal als Jahrgangsbeste der jeweiligen Industrie- und Handelskammer abschließen, wie beispielsweise Ludwig Fietz, der heute als Industrieelektriker in Lohr am „kalten Ende“ arbeitet. Ihm gleich tat es sein Kollege Martin Rinaldi, der heute als Verfahrensmechaniker Glas am „heißen Ende“ arbeitet.

Gerresheimer Medial Systems in Pfreimd und Wackersdorf, Bayern
Gerresheimer Medical Systems produziert in der Oberpfalz hochwertige medizinische Kunststoffprodukte wie beispielsweise Inhalatoren oder Insulin-Pens. Moderne Spritzgussmaschinen, Montageautomaten und Prüfgeräte gehören hier zur Hightech-Ausstattung. Aber noch wichtiger sind die Effizienz der Prozesse und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter für die Qualität der Produkte. Hier werden vor allem Verfahrensmechaniker für die Kunst- und Kautschuktechnik ausgebildet.
Die Vorteile eines dualen Ausbildungssystems stoßen mittlerweile sogar in den USA auf großes Interesse. Im Dezember 2016 besuchten Führungskräfte dreier technischer Colleges aus dem amerikanischen Bundesstaat Georgia die Gerresheimer Standorte in Wackersdorf und Pfreimd. Ziel des Besuchs war es, den amerikanischen Gästen das beispielhafte deutsche Ausbildungssystem mit seiner engen Verzahnung von Schule, Universität und Betrieb vorzustellen, um es künftig auch am Gerresheimer Standort in Peachtree City einzuführen.

Gerresheimer Bünde, Nordrhein-Westfalen
Im Bünder Werk in Ostwestfalen werden Spritzen für die Pharmaunternehmen in aller Welt produziert. Die Auszubildenden erlernen hier beispielswiese den Beruf des/der Elektroniker/in für Betriebstechnik und Industriemechaniker/in. Im praxisintegrierten Studium kann man sich hier zum Bachelor of Engineering im Studiengang Elektrotechnik entwickeln.

Wer bei Gerresheimer eine Ausbildung absolviert, hat gute Chancen, nach bestandener Prüfung übernommen zu werden, denn das Unternehmen bildet für seinen eigenen Bedarf aus. Das gilt auch für die Bewerber, die ein duales Studium aufnehmen möchten. Für Hochschulabsolventen gibt es seit diesem Jahr mit GxGo! ein Traineeprogramm für den beruflichen Einstieg bei Gerresheimer.

Weitere Infos
Ausbildung bei Gerresheimer
Gerresheimer Trainee Programm
Berufseinsteiger bei Gerresheimer berichten
Alle Gerresheimer Standorte auf einen Blick

MINT minded Company
Mit der Initiative „MINT Minded Company“ ehrt die audimax MEDIEN GmbH gemeinsam mit dem Verein „mit MINT Zukunft schaffen“ Unternehmen, die MINT-Nachwuchs, MINT-Talente und MINT-Fachkräfte in besonderer Weise fördern. Durch die Unterzeichnung der 10 Punkte-Erklärung „MINT Welcome“ setzen MINT Minded Companys ein Zeichen fu?r die absolute Notwendigkeit, MINT-Employees als Garanten für Bestand und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschlands und seiner Kompetenzen in den gesellschaftlichen Fokus zu rücken.

! Die Auszeichnung kann nur auf Nominierung erfolgen und nicht käuflich erworben werden. Die Nominierung erfolgt rein aus der Zielgruppe MINT-Studierende, MINT-Absolventen und MINT-Talente heraus. Mit dieser Initiative möchte audimax MEDIEN ein Zeichen in der deutschen Unternehmenskultur setzen und den Vorbildcharakter verantwortungsvoller Unternehmen unterstreichen. Ziel ist, der breiten Öffentlichkeit zu vermitteln, welche Arbeitgeber sich bei der Förderung von MINT-Talenten im Besonderen engagieren, um dieses Engagement nach außen zu kommunizieren und als Beispiel voranzustellen.

Gerresheimer AG

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff trägt das Unternehmen zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Gerresheimer ist weltweit vertreten und produziert mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo seine Kunden und Märkte sind. Mit Werken in Europa, Nord- und Süd-Amerika und Asien erwirtschaftet Gerresheimer einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro. Das breite Angebotsspektrum umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten: Insulin-Pens, Inhalatoren, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen, Ampullen, Flaschen und Behältnisse für flüssige und feste Medikamente mit Verschluss- und Sicherheitssystemen sowie Verpackungen für die Kosmetikindustrie.

https://www.gerresheimer.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.