Germanischer Lloyd ernennt Senior Vice President Global Sales

(PresseBox) ( Hamburg, )
Christian Freiherr von Oldershausen wird Senior Vice President Global Sales beim Germanischen Lloyd (GL). In dieser neu geschaffenen Position wird er zur weiteren Verbesserung der globalen Vertriebspräsenz eng mit dem regionalen und lokalen Vertrieb in den Regionen zusammenarbeiten. Die Ernennung von Herrn von Oldershausen verdeutlicht, dass der GL weiter in seine Kundenbeziehungen investiert und seine weltweiten Vertriebsaktivitäten ausdehnt. Herr von Oldershausen startet am 1. Januar 2012 am Standort Hamburg.

Christian Freiherr von Oldershausen verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der maritimen Industrie. Zuletzt war er Geschäftsführer bei der Deutsche Seewert GmbH, einem maritimen Beratungs- und Asset Management Unternehmen. Er absolvierte sein Studium mit einem Abschluss in Maschinenbau an der Universität der Bundeswehr in Hamburg und nahm an einem Postgraduierten-Programm für "International Business" an der Universität in Houston teil. Herr von Oldershausen begann seine Karriere als technischer Offizier bei der deutschen Marine. Weitere Meilensteine waren Führungspositionen bei der Hellespont Gruppe, HCI Capital AG und der MAN Ferrostaal AG. Als Mitglied des Wirtschaftsbeirates bestand bereits in der Vergangenheit eine enge Beziehung zum Germanischen Lloyd.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.