PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126875 (Bundesverband Geothermie e.V.)
  • Bundesverband Geothermie e.V.
  • Albrechtstrasse 22
  • 10117 Berlin
  • http://www.geothermie.de
  • Ansprechpartner
  • Hermeling
  • +49 (5907) 545

Tiefe Geothermie - Die neue Erfolgsgeschichte

(PresseBox) (Geeste, ) Die Erschließung tiefer geothermischer Ressourcen für Kraftwerke und Fernwärmenetze gehört von der Planung bis zu Realisierung zu den anspruchsvollsten Vorhaben, die das weite Feld der Erneuerbaren Energieträger für Ingenieure, Projektmanagement und Betreiber bereithält.

Gewöhnlich die Erkundung des Untergrunds und der Reservoirparameter ein Zusammengehen von Wissenschaft und Planung. Eine für die wirtschaftliche Seite der Projektentwicklung unerlässliche Versicherung geologischer Risiken lässt sich nur auf der Basis wissenschaftlicher Kenntnisse und Untersuchungen an den jeweiligen Standorten realisieren. Die beteiligten Unternehmen sind darauf angewiesen, dass sich der Kenntnisstand über die geologischen Verhältnisse in mehreren Kilometern Tiefe permanent erweitert.

Die Fachtagung "Tiefe Geothermie - Die neue Erfolgsgeschichte" am 28.09.07 in Augsburg versucht, diese Fragestellungen aus Sicht der Wirtschaft zu beleuchten. Sie zeigt auf, welche Rahmenbedingungen Interessenten vorfinden, das Potenzial aus der Tiefe für eine umwelt- und klimafreundliche und sichere Energieversorgung erschließen und nutzen möchten. Die Referenten zeigen das Ineinandergreifen der verschiedenen Disziplinen von der Geologie, über die Bohrtechnik bis zum Anlagenbau, gehen auf planungsrechtliche und versicherungstechnische Fragestellungen ein und setzen sich mit der übergreifenden Projektsteuerung auseinander. Zwei Beiträge befassen sich darüber hinaus mit aktuellen Entwicklungen der Niedertemperaturturbinentechnologie für geothermische Kraftwerke und der Planung und Verwaltung von Fernwärmenetzen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der diesjährigen RENEXPO in der Messe Augsburg statt. Programm, Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen finden sich unter www.geothermie.de.