PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 215411 (Bundesverband Geothermie e.V.)
  • Bundesverband Geothermie e.V.
  • Albrechtstrasse 22
  • 10117 Berlin
  • http://www.geothermie.de
  • Ansprechpartner
  • Geothermische Vereinigung - Bundesverband Geothermie e.V.
  • +49 (5907) 545

Einarbeiten in den Erdwärme-Boom

(PresseBox) (Geeste, ) Erdwärme kann grundsätzlich in jedem Gebäude zum Heizen und Kühlen eingesetzt werden. Sie macht weitgehend unabhängig von den Fährnissen der Öl- und Gaspreisentwicklung und bietet zudem eine ebenso komfortable wie umweltfreundliche und klimaschonende Lösung für Wärmeversorgung und Klimatisierung. In vielen Anwendungsbereichen sind Erdwärmesysteme konventionellen Anlagen auch wirtschaftlich längst überlegen. Der Anteil geothermischer Anlagen an der Neubausubstanz nimmt seit einigen Jahren in Deutschland kontinuierlich zu. Die rasant steigenden Energiepreise haben zu einer flächendeckenden boomenden Nachfrage nach Erdwärmesystemen vom Einfamilienhaus bis zu großen Gewerbebauten geführt, Mit jährlichen Steigerungsraten bis zu 100% und mehr haben sie sich zu einem "Renner" im Bausektor entwickelt.

Architekten, Planer und das Heizungshandwerk sehen sich einer zunehmenden Nachfrage interessierter und zum Teil auch wohlinformierter Kunden gegenüber. Allerdings erfordern die Auslegung, Planung und der Einbau solcher Anlagen ein spezielles Know-how. Was also tun, wenn man sich fortbilden möchte? Eine Möglichkeit bietet der Kurs

Intensivseminar "Oberflächennahe Geothermie - Planung und Bau von erdgekoppelten Wärmepumpenanlagen, Erdwärmesonden, Grundwasser"

am 07.11.2008, 13.30 Uhr - 17.30 Uhr im Rahmen der Energietage Hessen 2008 in der Stadthalle Wetzlar.

Die Referenten bieten eine Einführung in einschlägige Richtlinien und rechtliche Voraussetzungen, geologische und technische Grundlagen, über die Auslegung von Anlagen, die Einbindung der Systeme in die Bauvorhaben, geben einen Überblick über die Arbeit mit einschlägiger Software und führen an ausgewählten Beispielen in die Möglichkeiten des Einsatzes der Erdwärme zum Heizen und Kühlen von Gebäuden ein.

Architekten, Planer, Bauträger und Heizungshandwerk bietet die Veranstaltung eine schnelle, ebenso breite wie intensive Einführung in die Thematik. Die Referenten sind z. T. seit Jahrzehnten mit der Entwicklung, Planung und Ausführung von geothermischen Systemen befasst und zählen zu den führenden Fachleuten auf diesem Gebiet.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.