PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 722942 (Georg-August-Universität Göttingen)
  • Georg-August-Universität Göttingen
  • Wilhelmsplatz 1
  • 37073 Göttingen
  • http://www.uni-goettingen.de
  • Ansprechpartner
  • Hiltraud Casper-Hehne
  • +49 (551) 39-7157

China: Wissenschaft und Wirtschaft gemeinsam unterwegs

Öffentlicher Vortrag: VW-Vorstandsmitglied spricht über Herausforderungen für den Automobilmarkt

(PresseBox) (Göttingen, ) "Volksrepublik China: Wissenschaft und Wirtschaft gemeinsam unterwegs" lautet der Titel des zweiten Göttinger Wirtschaftstags China am Montag, 2. Februar 2015. Die Universität Göttingen lädt zum zweiten Mal Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft, Studierende sowie alle Interessierten zu einem öffentlichen Symposium in die Aula am Wilhelmsplatz ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht ein Vortrag des Volkswagen-Vorstandsmitglieds Prof. Dr. Jochem Heizmann.

"Wir möchten mit dieser Veranstaltung den Wissenschaftlern und Unternehmern aus der Region sowie natürlich unseren Studierenden die Chance geben, sich aus hochkompetenter Quelle über aktuelle Entwicklungen zu informieren und sich zugleich untereinander zu vernetzten. Die Volkswagen-Gruppe, inzwischen zweitgrößter Automobilkonzern weltweit, ist seit gut 30 Jahren erfolgreich in der Volksrepublik China unterwegs", so Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne, Vizepräsidentin für Internationales der Universität Göttingen.

Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr mit der Begrüßung durch Universitätspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegel und Volker Rieke, Leiter der Abteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Anschließend spricht Prof. Heizmann, im Vorstand der Volkswagen AG zuständig für den Geschäftsbereich China, über das Thema "Chinas Automobilmarkt - Herausforderungen für die Automobilindustrie".

Um 16.30 Uhr beginnt eine Podiumsdiskussion zum Thema "Zukünftige Herausforderungen für die nachhaltige Kooperation mit der Volksrepublik China". Teilnehmer sind neben Prof. Heizmann und Volker Rieke Vertreterinnen und Vertreter des Centre for Modern East Asian Studies (CeMEAS) der Universität Göttingen, dem Mitausrichter der Veranstaltung: Prof. Dr. Sarah Eaton, Professorin für Gesellschaft und Wirtschaft des Modernen China, Prof. Dr. Dr. Fabian J. Froese, Professor für Personalmanagement mit dem Schwerpunkt China, und Prof. Dr. Axel Schneider, Direktor des CeMEAS. Prof. Casper-Hehne wird die Diskussion moderieren. Beim anschließenden Empfang haben alle Teilnehmenden die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.