PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 596010 (GEODIS Logistics Deutschland GmbH)
  • GEODIS Logistics Deutschland GmbH
  • Colmarer Str. 11
  • 60528 Frankfurt
  • http://www.geodis.de
  • Ansprechpartner
  • Katharina Jung
  • +49 (69) 3085-5858

Zum Datenlöschen nach Nieder-Olm bei Mainz: Geodis Logistics lädt am 8. Juni zum Entsorgungstag

Große IT-Datenlöschungs- und Verschrottungsaktion beim Logistikdienstleister

(PresseBox) (Frankfurt, ) Wie werden Notebooks entsorgt? Was passiert mit sensiblen Daten bei der Entsorgung? Welche Daten sind auf alten Computern nach der Abgabe noch sichtbar? Um diese und noch viele weiteren Fragen zu klären, veranstaltet der Logistikdienstleister Geodis Logistics in seiner Niederlassung Nieder-Olm am 8. Juni von 12 bis 17 Uhr zum ersten Mal einen IT-Datenlöschungs- und Verschrottungstag für interessierte Besucher. Im sogenannten Asset Recovery Center am Neuberg 6, einem Fachzentrum für Rückhollogistik und Wiederaufarbeitung gebrauchter IT-Hardware, können Gäste sich an diesem Tag über Datenlöschung informieren und ihre eigenen, mitgebrachten IT- Altgeräte bei der Vernichtung beobachten oder selbst zerstören.

Alte Laptops, ausgesorgte Desktop-PCs oder defekte Festplatten stapeln sich im Keller: die Entsorgung kostet Zeit und Geld. Gerade wenn es um private Daten auf den Geräten geht, befürchten Viele, dass Altgeräte in den Wiederverkauf gelangen und Fremde auf die vertraulichen Bilder und Informationen zurückgreifen könnten. Datenträger zu formatieren oder einfach die alten Dateien in den Papierkorb zu verschieben, ist leider keine Alternative, da auch diese Daten beim heutigen Stand der Technik ohne Probleme wieder hergestellt werden können. Vor einigen Jahren galt das Schreddern der Festplatten noch als einzige Lösung Daten unwiderruflich zu zerstören, jedoch ohne hundertprozentige Sicherheit. Inzwischen gibt es Festplattenlöschgeräte und spezielle Software, die die Daten unumkehrbar entfernen. Geodis beispielsweise nutzt für Festplatten sogenannte Degausser. Diese Geräte zerstören Datenträger mittels Durchflutung eines sehr starken Magnetfelds und löschen sie so zuverlässig.

Besucher können am Entsorgungstag in Nieder-Olm genau diese Prozesse beobachten und ihre privaten IT-Altgeräte kostenlos entsorgen lassen. Bei Interesse können auch die Gäste, ob jung oder alt, selbst Hand anlegen und die Daten auf den Geräten vor Ort unbrauchbar machen. Im Anschluss entsorgt Geodis die Altgeräte fachgerecht. Zusätzlich finden vor Ort Führungen durch das Fachzentrum statt und das Unternehmen bietet unterschiedliche Präsentationen und Anschauungsmaterialien.

"Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher beim ersten Entsorgungstag in Nieder-Olm", sagt Christian Meindl, Director High Tech und Niederlassungsleiter in Nieder-Olm bei Geodis Logistics Deutschland. "Das Thema Datensicherheit ist in aller Munde und wir möchten allen Interessierten einen Einblick in die Prozesse geben und mögliche Unsicherheiten nehmen."

Letztes Jahr hat Geodis Logistics das neue 21.000 Quadratmeter große Fachzentrum eröffnet. Bei der Niederlassung handelt sich um einen Standort, der neben dem klassischen Logistiklager hauptsächlich technische Dienstleistungen durchführt. Das High Security-Gebäude betreut unter anderem Kunden wie IBM und die Bundeswehr und bietet Logistikservices über die gesamte Nutzungsdauer von High-Tech-Produkten an, unter anderem die Konfiguration von Hard- und Software, Ersatzteillogistik, Rückhollogistik, Datenlöschung, Aufarbeitung, Wiedervermarktung sowie fachgerechte Entsorgung.

GEODIS Logistics Deutschland GmbH

Geodis, der globale Transport- und Logistikdienstleister, ist ein Tochterunternehmen der SNCF Gruppe. Die europäische Unternehmensgruppe agiert weltweit und ist die Nummer vier in Europa. Geodis übernimmt die Koordination der gesamten Logistikkette von Luft- und Seefracht über Kontraktlogistik, Stückguttransporte, Transporte, Rückhollogistik bis hin zur Supply-Chain-Optimierung. So unterstützt das Unternehmen seine Kunden bei strategischen, geografischen und technologischen Entwicklungen und ist mit multimodalen, maßgeschneiderten Lösungen in der Lage, deren Waren- und Informationsfluss zu optimieren. Geodis bietet eine Vielzahl logistischer Dienstleistungen an, die auf die speziellen Bedürfnisse der einzelnen Branchen ausgerichtet sind. Das Unternehmensnetzwerk deckt 120 Länder ab und liefert mit über 30.000 Mitarbeitern eine Fülle an interkultureller Erfahrung, echte Nähe zum Kunden und herausragende Flexibilität. Geodis erzielte im Jahr 2012 einen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro.

Geodis Logistics bietet seinen Kunden Logistikdienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von der Verwaltung der Warenströme über Kontraktlogistik einschließlich Lagerhaltung und Distribution bis hin zu technischen Dienstleistungen. Dazu gehören insbesondere der Roll-out von High-Tech-Produkten sowie Reparatur-, Ersatzteil- und Rückhollogistik-Aktivitäten. Geodis Logistics betreut Kunden verschiedenster Branchen, der Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Fast Moving Consumer Goods, Retail, High-Tech und Automotive.

Weitere Informationen zu den Lösungen von Geodis Logistics erhalten Sie unter www.geodis.de oder www.geodis.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.