PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 705806 (Genevac Ltd)
  • Genevac Ltd
  • Froebelstrasse 6
  • 63322 Roedermark
  • http://www.genevac.de
  • Ansprechpartner
  • Bill Bradbury
  • +44 (208) 546-0869

Probenvorbereitung nach der beschleunigten Lösemittelextraktion (ASE)

(PresseBox) (Roedermark, ) Das Genevac Flip-Flop-System ist ein innovatives Tool, das die Konzentration und Vorbereitung von Proben nach dem ASE®-Verfahren erleichtert. Proben werden im speziellen Flip-Flop-Rohr aufgefangen. Nach Aufsetzen von Trichter und Glasfläschchen wird das Rohr umgekippt und die zweite Kappe entfernt.

Nun kann die ASE-Probe mit einem Genevac ROCKET-Verdampfer direkt in ein GC-Autosampler-Fläschchen konzentriert werden. Der Genevac ROCKET-Verdampfer erlaubt die schnelle Konzentration oder Verdampfung von bis zu 18 Dionex ASE®-Glasfläschchen gleichzeitig. Bei diesem einfachen Verfahren entfallen die manuellen Übertragungsschritte. Der Prozess der ASE®-Probenkonzentration/-vorbereitung kann automatisiert werden und so den Ablauf im Labor verbessern, die Ergebnisse werden zunehmend wiederholbar und die Probenrückgewinnung dadurch erleichtert.

** ASE ist eine Marke der Dionex Corporation.

Genevac Ltd

Genevac wurde 1990 gegründet und gehört zur SP Scientific Unternehmensgruppe. Heute beschäftigt Genevac 85 Mitarbeiter, die vor allem in der Fertigungsstätte, in den Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und im Marketingbereich in Ipswich (Großbritannien) tätig sind. Genevac-Verdampfer sind für fast alle Anwendungen zur Lösungsmittelentfernung, Budgets und Produktivitätsanforderungen erhältlich.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.