Clampanschlüsse für Sitzventile

(PresseBox) ( Ingelfingen-Criesbach, )
Die Sitzventile GEMÜ 550, GEMÜ 554 und GEMÜ 507 sind ab sofort auch mit Clampanschluss verfügbar Die Sitzventile GEMÜ 550 mit pneumatischem Edelstahlantrieb, GEMÜ 554 mit pneumatischem Kunststoffantrieb sowie das Handventil GEMÜ 507 sind seit Herbst 2006 auch mit Clampanschlüssen in den Nennweiten DN 15 – 80 lieferbar. Die Ventilkörper bestehen aus Edelstahl-Guss und sind in den Legierungen 1.4408 und 1.4435 verfügbar.

Die realisierten Anschlussnormen sind Clamp DIN 32676 für Rohr DIN 11850, Clamp in Anlehnung an ASME BPE für Rohr EN ISO 1127 sowie Clamp ASME BPE für Rohr ASME BPE.

Clampverbindungen werden hauptsächlich im Bereich Pharmazie, Biotechnologie sowie in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt, wo hohe Anforderungen an Sterilität und Hygiene bestehen. In den genannten Bereichen stellen sie die zweithäufigste Anschlussart neben dem Schweißstutzen dar. Der große Vorteil der Clampverbindung ist jedoch ihre Lösbarkeit.

Mit den neuen Anschlussarten rundet GEMÜ das Produktprogramm Schrägsitzventile weiter ab. Es stehen jetzt mehr als 140 Ventilkörpervarianten zur Verfügung, die mit Regelkegeln, verschiedensten Antrieben sowie Stellungsrückmeldern, Reglern und Feldbusknoten kombiniert werden können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.