PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 527028 (GEMED - Gesellschaft für medizinisches Datenmanagement mbH)
  • GEMED - Gesellschaft für medizinisches Datenmanagement mbH
  • Ortsstrasse 56
  • 89081 Ulm/Donau
  • http://www.gemed.de
  • Ansprechpartner
  • Ralf Buchholz
  • +49 (221) 2808-552

GEMED goes mobile - Lösung auf mobilen Endgeräten in Kombination mit jedem PACS einsetzbar

(PresseBox) (Ulm/Donau, ) GEMED, ein Spezialist für die Bearbeitung und Archivierung medizinischer Daten, bietet sein Bild- und Datenmanagementsystem GEMED-PACS® ab sofort auch für den mobilen Einsatz an. Ärzte haben dadurch die Möglichkeit, radiologisches Bildmaterial auf mobilen Endgeräten wie z.B. einem iPad zu sichten und entsprechende Befunde zu erstellen. PACS ist somit mobil auch unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen gemäß Röntgenverordnung (RöV) einsetzbar.

Ganz nach dem Trend "Bring your own Device" stellt GEMED sein Kernprodukt GEMED-PACS nun als mobile Anwendung zur Verfügung, mit dem Ärzte sowohl innerhalb der Klink als auch jederzeit außerhalb der Klinik im Nacht- oder Hintergrunddienst flexibel auf radiologisches Bildmaterial zugreifen können. Das mobile System bietet dabei eine intuitiv bedienbare Bildbetrachtungsmöglichkeit für alle gängigen DICOM-Bildtypen inkl. Mess- und Vergleichsfunktionalität. Zudem verfügt es über ein einfach zu bedienendes Benachrichtigungssystem für das Versenden und Empfangen von Beratungs- und Unterstützungsanfragen mit Zugriff auf Bilddaten.

Sichere Mobilität

"Die mobile Anbindung an unser PACS bietet für Ärzte einen zusätzlichen Vorteil: Mobilität. Aufgrund der hohen Verbreitung dieser leistungsfähigen, mobilen Endgeräte ist es nur folgerichtig, sie auch für medizinische Zwecke wie Bildbetrachtung zum Einsatz zu bringen und dem Arzt somit höhere Mobilität und kürzere Reaktionszeiten unter datenschutztechnisch sicheren Bedingungen zu ermöglichen. Wenn es im Bedarfsfall einmal schnell gehen muss, kann das entscheidend sein", erklärt Wolfgang Schmezer, Geschäftsführer bei der GEMED GmbH.

Bestehende PACS Systeme ergänzen

Die GEMED-Anwendung ist eine native iOS Applikation und besticht insbesondere durch seine Bildqualität, die mit der Darstellungsqualität von Desktop-Systemen vergleichbar ist. Eine wichtige Besonderheit des GEMED-Systems ist es, dass es an jedes bestehende PACS-System eines beliebigen Herstellers gekoppelt werden kann und somit auch jede bereits vorhandene Infrastruktur sinnvoll und problemlos ergänzt werden kann.

Über GEMED-PACS

GEMED-PACS ist ein IHE-konformes, nach 2b zertifiziertes und komplett durch GEMED entwickeltes Bild- und Datenmanagementsystem. Aufgrund seiner modularen Systemarchitektur ist es optimal auf die Bedürfnisse des Kunden skalierbar - von der Einstiegslösung bis hin zum Einsatz im Klinikverbund als Enterpriseversion. GEMED-PACS unterstützt den weltweit offenen Standard DICOM (Digital Imaging and Communication in Medicine) sowie den internationalen Standard HL7 (Health Level 7) für den Austausch zwischen Computersystemen im Gesundheitswesen.

GEMED - Gesellschaft für medizinisches Datenmanagement mbH

GEMED, ein Unternehmen der Allgeier Gruppe, ist seit mehr als 15 Jahren auf dem Gebiet der Bearbeitung und Archivierung medizinischer Daten aktiv und einer der erfolgreichsten RIS/PACS Anbieter bei niedergelassenen Radiologen und Krankenhäusern in ganz Europa. Mit erfahrenen Technikern und Softwareingenieuren wird der Funktionsumfang der angebotenen GEMED-RIS/PACS-Systeme kontinuierlich erweitert und IHE-konform umgesetzt. Aufgrund der modularen Systemarchitektur sind GEMED-PACS und GEMED-RIS optimal auf die Bedürfnisse des Kunden skalierbar - von der Einstiegslösung über die Enterprise-Version bis hin zur mandantenfähigen Multisitelösung im Klinikverbund.