Vier Provinzen in Kanada vergeben an Gemalto neue Aufträge für sichere Führerscheinkarten und deren sichere Ausgabe

Amsterdam, (PresseBox) - Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, gibt bekannt, dass es im Oktober vier Aufträge erhalten hat, um für New Brunswick, Neufundland und Labrador, Nova Scotia und Prince Edward Island einen neuen, hochsicheren Führerscheinen aus Polycarbonat bereitzustellen. Die Provinzen in der Atlantikregion suchten nach einem Anbieter mit einer starken Position als innovativer Partner, der in der Lage ist, in Kanada Karten aus Polycarbonat mit Lasergravur zu produzieren, um den Bewohnern durch einen sichereren Führerschein einen besseren Identitätsschutz zu bieten.

Gemalto stellt seinen Premium PC zur Verfügung, damit sich die Provinzen von einer Over-the-Counter-Ausstellung auf eine sichere zentrale Ausstellung umstellen können. Dies ermöglicht nicht nur den besseren Schutz der Zugangsdaten anhand der fortgeschrittenen betrugs- und manipulationssicheren Sicherheitsfunktionen und der zentralen Ausstellung, sondern bietet auch eine effizientere Vorgehensweise bei der Registrierung von Kraftfahrzeugführern, da Druckvorgänge vor Ort nicht mehr erforderlich sind.

Zusätzlich zur Ausstellung der Zugangsdaten selbst wird Gemalto zudem eine umfassende Registrierungslösung implementieren, die die Fotoerfassung, Pads für digitale Signaturen und ein Gesichtsbiometrie-Erkennungssystem beinhaltet, das den neuesten Standards der International Civil Aviation Organization (ICAO) entspricht. Diese technologisch fortschrittliche End-to-End-Lösung optimiert die vorhandenen Prozesse und bietet eine Grundlage für zukünftige ergänzende Technologien wie eine elektronische ID (eID) oder einen digitalen Führerschein (Digital Driver's License, DDL).

"Die Atlantikprovinzen hatten eine klare, einheitliche Vorstellung davon, was wir mit diesem Prozess der Vertrag- und Anbieterbewertung erreichen wollten", sagte Paula Biggar, Ministerin für Transport, Infrastruktur und Energie in der Provinz Prince Edward Island. Weiter führte sie aus: "Wir entschieden uns für Gemalto, da wir mithilfe breiter Erfahrungen und der Know-how dieses Unternehmens auf dem Gebiet der Sicherheit unsere heutigen Abläufe verbessern können. Die damit verbundenen technologischen Innovationen werden uns dabei helfen, unsere Ziele in den kommenden Jahren zu erreichen."

"Wir freuen uns sehr, mit den Provinzen in der Atlantikregion zusammenarbeiten zu können, um den Bewohnern dort die Möglichkeit zu verschaffen, von den Vorteilen der Sicherheit und Haltbarkeit, die die neue Führerscheinkarte bietet, zu profitieren", sagte Steve Purdy, Vice President der Government Programs in Nordamerika bei Gemalto. "Die Umstellung auf eine zentrale Ausstellung sorgt für Effizienzen und verbessert die Kundenzufriedenheit sowohl bei der Registrierung als auch in der alltäglichen Nutzung des Führerscheins oder einer ID-Karte."

Weitere Informationen über die Angebote von Gemalto im staatlichen Sektor finden Sie unter www.gemalto.com/govt oder laden Sie das Whitepaper Polycarbonate and Identity Documents herunter.

Gemalto

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit mit einem Umsatz von 3,1 Milliarden Euro im Jahr 2016 und Kunden in über 180 Ländern. In einer zunehmend vernetzten Welt schaffen wir Vertrauen.

Mit unseren Technologien und Services können Unternehmen und Behörden Identitäten authentifizieren und Daten schützen, um Sicherheit zu gewährleisten und Dienste in persönlichen Geräten, vernetzten Objekten und der Cloud zu ermöglichen.

Gemalto bietet Lösungen am Puls des modernen Lebens, von Zahlungssystem bis zur Unternehmenssicherheit und dem Internet der Dinge. Wir authentifizieren Personen, Transaktionen und Objekte, verschlüsseln Daten und bieten neue Möglichkeiten für Software. Wir ermöglichen unseren Kunden, sichere digitale Dienste für Milliarden Menschen und Dinge zu liefern.

Unsere mehr als 15.000 Mitarbeiter arbeiten in 112 Niederlassungen, 43 Personalisierungs- und Rechenzentren sowie 30 Forschungs- und Softwareentwicklungszentren in 48 Ländern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gemalto.com oder folgen Sie uns auf Twitter unter @gemalto.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

M&A und die Frage der IT-Sicherheit

Bei ei­ner Fu­si­on wer­den recht­li­che selbst­stän­di­ge Un­ter­neh­men zu ei­ner wirt­schaft­li­chen und recht­li­chen Ein­heit ver­bun­den. In Zei­ten der Di­gi­ta­li­sie­rung drängt sich die Fra­ge auf, wie die IT-In­fra­struk­tu­ren der fu­sio­nier­ten Fir­men eben­falls ve­r­ein­heit­licht wer­den kön­nen – oh­ne dass es zu qua­li­ta­ti­ven Ein­bu­ßen und Si­cher­heits­ri­si­ken kommt.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.