PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 720825 (Gemalto)
  • Gemalto
  • Mercedesstrasse 13
  • 70794 Filderstadt
  • http://www.gemalto.com

Uruguay wählt Gemalto für sichere Dokumente- und Ausgabelösungen

Uruguay belegte 2014 Platz 1 für Lateinamerika im eGovernment-Index der Vereinten Nationen

(PresseBox) (Amsterdam, ) Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), international führender Anbieter für digitale Sicherheit, präsentiert dem Innenministerium von Uruguay seine Sealys eID card and Coesys Issuance solution für das eID-Programm ("Documento de Identidad") des Landes. Gemalto bietet eine Instant Solution, mit deren Hilfe man an 20 Standorten landesweit hochsichere Dokumente generieren kann. Der Mikroprozessor in der Polycarbonatkarte bietet eine starke Benutzer-Authentifizierung und eine digitale Signatur für das umfassende Angebot des eGovernment. Er entspricht den ICAO-Vorgaben und wird damit zu einem offiziellen Reisedokument innerhalb des Mercosur und assoziierten Staaten. Dieses neue Programm unterstreicht die Positionierung des Landes an der Spitze der Innovation. Uruguay belegte 2014 Platz 1 für Lateinamerika im eGovernment-Index der Vereinten Nationen[1].

Gemalto bietet Beratung im gesamten Umsetzungsprozess, unterstützt das Innenministerium Uruguays bei der Integration weiterer Akteure wie Banken, Steuerbehörden und Sozialverwaltung, um die Service-Integration zu beschleunigen. Der Vertrag beinhaltet auch Wartung und Support für fünf Jahre.

"Unser Ziel besteht darin, das offizielle Ausweisdokument zu verbessern und die Nutzung unserer eGovernment-Plattform voranzutreiben," sagte Eduardo Bonomi, Uruguays Innenminister. "Außerdem wollen wir uns an der Spitze der Innovation positionieren, indem wir Polycarbonat-Dokumente mit Mikroprozessoren mit und ohne Kontakt verwenden, dabei auch eine hochmoderne digitale Signatur und ID-Anwendungen sowie Match-on-Card-Technologie. Außerdem entsprechen wir allen Anforderungen der ICAO' für elektronische Pässe mit direkter Ausstellung der neuen, hochsicheren eID-Karte vor Ort für unsere Bürger."

"Online-Dienste haben in Uruguay im Zeitraum von 2012 bis 2014 um 55% zugenommen. Das Land genießt einen guten Ruf für seine Hochschulbildung in Technologie und Informatik1," fügte Jérôme Desbois, Vice President für Government Programs für Lateinamerika bei Gemalto hinzu. "Mit diesem Programm wird Uruguay eines der ersten Länder Lateinamerikas, die einen Pass einführen, der den neuesten internationalen Sicherheitsstandards entspricht."

[1] UN E-Government Survey 2014

Gemalto

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit. Das Unternehmen erzielte 2013 einen Jahresumsatz von 2,4 Milliarden Euro. Gemalto beschäftigt über 12.000 Mitarbeiter in insgesamt 85 Niederlassungen und 25 Forschungs- und Softwareentwicklungszentren in 44 Ländern.

Wir sind integraler Bestandteil der entstehenden digitalen Gesellschaft. Milliarden von Menschen weltweit wollen heute überall, jederzeit und uneingeschränkt kommunizieren, reisen, einkaufen, Bankgeschäfte erledigen, unterhalten werden oder arbeiten - und das so angenehm und sicher wie möglich. Gemalto erfüllt die wachsenden Anforderungen an individuelle mobile Serviceleistungen, sichere Zahlungslösungen, authentifizierten Zugang zu Cloud-Systemen, Identitäts- und Datenschutz, elektronische Gesundheits- und Behördendienste, bequeme Ticketlösungen sowie zuverlässige M2M-Kommunikationslösungen. Wir entwickeln sichere Softwarelösungen und sichere Produkte, die wir selbst entwerfen und personalisieren. Diese sicheren Produkte und die darin enthaltenen vertraulichen Daten sowie die von ihnen ermöglichten Serviceangebote für Endnutzer werden über unsere Plattformen und Dienste verwaltet.

Durch kontinuierliche Innovationen versetzen wir unsere Kunden in die Lage, attraktive Angebote für das digitale Leben zu machen. Milliarden von Endanwendern profitieren vom Komfort und der Sicherheit dieser Lösungen. Da immer mehr Menschen die Software und die sicheren Geräte von Gemalto nutzen, erzielt das Unternehmen hohe Wachstumszahlen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gemalto.com,www.justaskgemalto.com, blog.gemalto.com oder folgen Sie uns auf Twitter:@gemalto.