PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 727355 (Gebr. Titgemeyer GmbH & Co. KG)
  • Gebr. Titgemeyer GmbH & Co. KG
  • Hannoversche Str. 97
  • 49084 Osnabrück
  • http://www.titgemeyer.de/de/titgemeyer-de-home.html
  • Ansprechpartner
  • Detlev Dirkers
  • +49 (541) 75099-261

Große Vielfalt für den täglichen Einsatz im innerstädtischen Lieferverkehr

Titgemeyer stellt auf der "Transport Compleet 2015" in Hardenberg neuen GETO City-Demo-Koffer aus

(PresseBox) (Osnabrück, ) Um die Möglichkeiten der GETO City-Technologie für alle interessierten Anwender möglichst kompakt und gut übersichtlich beurteilen zu können, präsentiert Titgemeyer zur "Transport Compleet 2015", der niederländischen Fachmesse für das Transportwesen vom 17. bis 19. März in Hardenberg, einen neuen GETO City Demo-Kofferaufbau mit so ziemlich allen derzeit verfügbaren Features für den beliebten 3,5t-Koffer. Aufgebaut auf der Bodengruppe GETO City Frame, die durch ihr geringes Gewicht für deutlich mehr Zuladung sorgt, und mit SSV-Edelstahlhaltern versehen, verfügt der Demo-Kofferaufbau über eine vertikal geteilte Aluminium-Stirnwand mit einer Hälfte aus Sperrholz-IV und eingelassener Bolzenzurrleiste sowie einer Sektion mit halbem Klemmsäulenabstand und einer "Lat-om-Lat"- Ausführung, inklusive modernster Positionsleuchten.

Das 30iger Sandwichdach mit Bombierung hat zwei Aufbaulampen sowie eine im Dach versenkte Deckenleuchte, die gemeinsam von einem integrierten Bewegungsmelder geschaltet werden. Eine einteilige, 18 mm dicke Bodenplatte mit Wabenkern wurde mit BISON Cityline Ankerschienen aus Stahl ausgestattet. Am Heckportal befindet sich eine dritte Bremsleuchte inklusive Positionsleuchten und Rückfahrkamera. Der Türflügel des Heckportals aus Aluminium mit VA-Bodenholm ist auf der rechten Seite mit innenliegenden Drehstangenverschlüssen und dem bekannten GTO-Türfeststeller ausgestattet.

Die Seiten des Kofferaufbaus zeigen ebenfalls, dass die große Vielfalt des GETO City-Programms für jeden Anwendungswunsch eine optimale Konfiguration ermöglicht. Die rechte Seitenwand besteht zur Hälfte aus einem Rolltor 35, montiert in einer 25iger Sandwichplatte. Die restliche Fläche der Wand ist mit einer Planenschiebewand ausgerüstet. Auf der linken Fahrzeugseite findet sich eine Sandwichwand, die von innen mit der innovativen Universal-Zurrschiene GETO Rail sowie Aluminium-Rundloch-Ankerschienen ausgestattet wurde. Die seitlich und vorne umlaufend eingelassene Zurrschiene GETO Rail vereint alle Vorteile von herkömmlichen Schlitz-Loch-Ankerschienen und Bolzenzurrleisten. Alle anerkannten Ladungssicherungsmittel lassen sich darin problemlos fixieren. Außerdem befindet sich im Inneren des Demo-Koffers das klappbare Regal GETO Clap, dass gleichzeitig zur Ladungssicherung beiträgt. Weitere gängige Ladungssicherungsmittel sind ebenfalls im Koffer integriert. Auf dieser Seite ist zusätzlich eine Seitentür aus Sandwich mit einer VA-Griffmulde und einem Türfeststeller untergebracht.

Ebenso variabel gestaltet ist die linke Rückseite mit einer Ladebordwand für Rollwagen und spezielle Transportgestelle. In der Klappe über der Ladebordwand lassen sich bei Bedarf Lüftungskiemen für den Frischluftaustausch integrieren. Den Einstieg auf der linken Seite ermöglicht ein gefederter Heckauftritt aus Aluminium

So ausgestattet, zeigt Titgemeyer die beeindruckende Vielfalt dieses Kofferbau-Programms für die 3,5t-Klasse auf der niederländischen Fachmesse in Hardenberg. "Der GETO City ist kein gewöhnlicher Kofferaufbau, sondern ein komplett abgestimmtes und vor allem offenes Programm, das kontinuierlich nach Branchenbedürfnissen ergänzt wird", so Guido Schöpker, Vertriebsleiter Fahrzeugbauteile bei Titgemeyer zur Vielseitigkeit des Koffersystems. "Wir sind mit der GETO City-Technologie jetzt seit rund zwei Jahren im Branchenmanagement aktiv und haben die Ausstattungsvarianten seitdem ständig erweitert. Die Nachfrage zeigt uns klar, dass wir das GETO City-Programm in den nächsten Jahren auch weiterhin massiv ausbauen werden. Natürlich können wir mit diesem Demo-Kofferaufbau nicht alle möglichen Varianten zeigen. Er kann letztendlich nur einen ersten Eindruck über die unglaubliche Vielfalt des GETO City-Programms widerspiegeln."