GIGABYTE bricht APU-Geschwindigkeitsrekord (Accelerated Processing Unit) mit AMD Trinity

GIGABYTE F2A85X-UP4 erreicht Rekordgeschwindigkeit von 7,86 GHz auf AMD 5800K A10-APU

(PresseBox) ( Taipei, Taiwan, )
GIGABYTE TECHNOLOGY Co. Ltd., ein marktführender Hersteller von Mainboards und Grafikkarten, gab heute bekannt, dass mit dem GIGABYTE F2A85X-UP4 Mainboard und der APU A10 5800K von AMD mit 7,86 GHZ der Geschwindigkeitsrekord bei Taktfrequenzen gebrochen wurde.

Das Übertakterteam "The Killers" von GIGABYTE (mit HiCookie, S. Dougal und John Lam) nahm auf einer Übertaktungsvorführung von AMD Extreme am 20. November in Taipei, Taiwan, an einer Übertakterdemonstration teil und stellte mit den neuen Plattformen Vishera und Trinity von AMD zwei neue Rekorde auf. Das GIGABYTE F2A85X-UP4 Mainboard brachte die AMD 5800K auf unglaubliche 7,86 GHz, mehr als das Doppelte der Geschwindigkeit von 3,8 GHz mit Stock Clock. Der AMD FX8350 Prozessor erreichte mit einem GIGABYTE 990FXA-UD3 Mainboard 8,47 GHz.

"Dieser neue Rekord unterstreicht das Potenzial, das mit unserer neuen Trinity-Plattform freigesetzt werden kann. Hiermit wird eindeutig bewiesen, wie Fans des Übertaktens mit GIGABYTE Ultra Durable Mainboards das absolute Maximum an Leistung aus ihren freigeschalteten AMD-APUs herausholen können", sagte Michael Liao, stellvertretender Vertriebsleiter von AMD.

"Wir sind äußerst begeistert von diesem Übertakterergebnis, denn F2A85X-UP4 ist das erste Mainboard, das unsere neue Ultra Durable 5 Technologie nutzt. Dieser Übertakterrekord ist ein Beweis für die hohe Qualität der Komponenten, die wir in unseren Produkten einsetzen", sagte Henry Kao, stellvertretender Leiter des Mainboard-Bereichs bei GIGAGYTE. "Diese Ergebnisse verstärken die Position von GIGABYTE als Plattform der Wahl für Fans des Übertaktens von AMD-Prozessoren."

The GIGABYTE F2A85X-UP4

Das Flaggschiff, die Mainboard-Serie GIGABYTE FM2, kommt in Form des Modells GIGABYTE F2A85X-UP4, mit dem die AMD-APUs der Serie A dank GIGABYTE Ultra DurableTM 5 Technologie eine ganz neue Leistung erhalten sollen. Digital Power-controller garantieren eine hohe Kapazität und Stromleistung, die in Kombination mit der Unterstützung des ultraschnellem Speichers die AMD 7000 Onboard-Grafikprozessoren auf absolute Höchstleistung bringen.

Weitere Angaben und technische Daten zum GIGABYTE F2A85X-UP4 Mainboard sind hier nachzulesen:
http://www.gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=4343#ov

Das GIGABYTE 990FXA-UD3 Mainboard

Das GIGABYTE 990FXA-UD3 Mainboard ist mit dem GIGABYTE Dual UEFI 3D-BIOS für begeisterte Gamer und Erbauer von Hochleistungs-PCs konzipiert, die sich die Power der neuen AMD FX-Desktop-Plattform Vishera zunutze machen möchten.

Weitere Angaben und technische Daten zum GIGABYTE 990FXA-UD3 Mainboard sind hier nachzulesen:
http://www.gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=4397#ov

GIGABYTE Ultra Durable TM 5

Die neusten GIGABYTE FM2 Mainboards sind die ersten AMD Mainboards, bei denen mehrere exklusive GIGABYTE Technologien integriert wurden, so beispielsweise die neuste Ultra Durable TM 5 Technologie. Dank der hochstromfesten Komponenten wie den 60A IR3550 PowIRstage® ICs, die in der Branche Bestnoten erhalten, bieten die GIGABYTE Ultra Durable TM 5 Mainboards optimale Stromleistung für die CPU und eine rekordverdächtige Leistung, einen kühlen und effizienten Betrieb sowie eine längere Lebensdauer des Mainboards.

Weitere Informationen zur GIGABYTE Ultra Durable TM 5 Technologie erhalten Sie unter folgender Adresse:
http://www.gigabyte.com/MicroSite/312/ud5.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.