Gartner: PC-Markt in Deutschland profitiert weiterhin von Win 10 Upgrades

Markt für Business-PCs verzeichnet einen erneuten Anstieg von 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr

München, (PresseBox) - Im ersten Quartal 2017 wurden laut einer Untersuchung des IT-Research und Beratungsunternehmens Gartner, Inc. 2,6 Millionen PCs in Deutschland ausgeliefert. Das entspricht einem Zuwachs von 2,6 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2016 (Tabelle 1) und einem saisonal üblichen Rückgang von 19 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2016. Die Nachfrage nach PCs im westeuropäischen Markt sank insgesamt um 3 Prozent, wobei der Marktabsturz um 17 Prozent in Großbritannien einen signifikanten Einfluss hatte. Der PC-Markt in Frankreich ging im Vergleich zum Vorjahr um 1 Prozent zurück.

In Deutschland lag die Zahl ausgelieferter Desktop-PCs im ersten Quartal 2017 deutlich höher als im Vorjahr (+3%). Standard-Notebooks verzeichneten eine geringere Nachfrage (-4%), während die Volumina für ultramobile Geräte anstiegen (+23%). Der Markt für Business-PCs verzeichnete insgesamt ein Wachstum von 4 Prozent, während die Auslieferung von Privat-PCs nur um 1 Prozent anstieg.

„Das Windows 10 PC-Upgrade war Grundlage für eine moderate Erholung im Markt für Business-PCs,“ erläutert Meike Escherich, Principal Research Analyst bei Gartner. „Das Wachstum war jedoch nicht stark genug, um die hartnäckig niedrige Nachfrage nach Privat-PCs auszugleichen. Nach wie vor sehen viele Konsumenten davon ab, PCs zu ersetzen – oder überhaupt erst anzuschaffen. Zudem erschütterten Preissteigerungen für Komponenten den Markt zusätzlich. Diese Preiserhöhungen haben erste negative Auswirkungen auf die Nachfrage (und das Angebot) in einigen preissensibleren Segmenten. Dies wird sich in den kommenden Quartalen fortsetzen.“

Die Top 3 Hersteller teilen sich im Moment 54 Prozent Marktanteil, ein Zuwachs von 6,6 Prozent gegenüber 2016. Dieser Konsolidierungstrend zeigt sich auch im Vergleich zum Jahr 2011 – in den vergangenen sechs Jahren haben die Top 3 Hersteller 18 Prozent Marktanteile dazugewonnen. Lenovo schneidet in Deutschland erneut gut ab, insgesamt jeder fünfte PC in Deutschland wird derzeit von Lenovo verkauft. Besonders stark ist das Unternehmen im mobilen Bereich, Lenovo ist hier mit 29 Prozent Marktanteil Marktführer in Deutschland. Auch HP erzielte erneut eine zweistellige Wachstumsrate mit besonders guten Ergebnissen im B2C-Sektor (+37%). HP bleibt weiterhin Marktführer bei Desktop-PCs (20% Marktanteil). Acer war erneut stark im B2C-Sektor mit einem jährlichen Zuwachs von +27 Prozent.

„Wir gehen davon aus, dass sich der PC-Markt langsam verändern wird: von den derzeit niedrigen Margen bei hohen Volumina zu einem profitablen, aber mengenmäßig niedrigen Markt. Dieser wird dann vor allem diejenigen bedienen, die einen PC für bestimmte Produktivitätsziele benötigen,“ so Meike Escherich weiter. „PC-Hersteller, die an Unternehmenskunden verkaufen, werden in diesem stark umkämpften Umfeld langfristig am besten überleben. Zudem wird 2017 ein Jahr deutlich steigender Durchschnittspreise für PCs, dazu tragen Engpässe bei Komponenten, schwankende Wechselkurse und wechselnde Vorlieben der Käufer bei. Wir erwarten, dass die Stückzahlen im Jahr 2017 flach bleiben, es aber Gelegenheiten für Umsatzsteigerungen geben wird. Die PC-Käufer in Deutschland kaufen weiterhin höher ausgestattete Geräte und geben der User Experience höhere Bedeutung als dem Preis.“

Gartner UK Ltd

Gartner, Inc. (NYSE: IT) is the world's leading research and advisory company. The company helps business leaders across all major functions in every industry and enterprise size with the objective insights they need to make the right decisions. Gartner's comprehensive suite of services delivers strategic advice and proven best practices to help clients succeed in their mission-critical priorities. Gartner is headquartered in Stamford, Connecticut, USA, and has more than 13,000 associates serving clients in 11,000 enterprises in 100 countries. For more information, visit gartner.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.