Garmin feiert: Erfolgreiches erstes Quartal und Meilenstein im Produktabsatz

(PresseBox) ( Garching (bei München), )
Garmin hat gleich doppelt Grund zum Feiern: Zum einen hat der Marktführer im Bereich mobiler Navigationslösungen Anfang Mai die Marke von 100 Millionen verkauften Produkten geknackt. Zum anderen verlief das erste Quartal 2012 in allen Geschäftsbereichen - Automotive, Outdoor, Fitness, Marine und Luftfahrt - ausgesprochen erfolgreich. Der Gesamtumsatz konnte im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent auf 557 Mio. USD gesteigert werden.

100 Millionen Kunden vertrauen Garmin

Als das 100-millionste Produkt über die Ladentheke ging, war dies ein besonderer Moment für das 1989 gegründete Unternehmen. Noch beeindruckender ist aber die Kurve, an der sich der Erfolg der Navigationsprofis ablesen lässt: Während die ersten 25 Millionen Produkte innerhalb von 18 Jahren seit Unternehmensgründung verkauft wurden, wechselten allein innerhalb der letzten fünf Jahre 75 Millionen Produkte den Besitzer. Die über viele Jahre aufgebaute Navigations-Expertise und die stetige, intelligente Weiterentwicklung der Produkte sorgen dafür, dass Garmin sich auch im immer stärker diversifizierten Marktumfeld erfolgreich behaupten kann.

Garmin auch 2012 an der Spitze

Das Vertrauen, das die Kunden Garmin entgegenbringen, lässt sich auch an den aktuellen Quartalszahlen ablesen: Die Geschäftsbereiche Outdoor, Fitness, Marine und Luftfahrt verbesserten sich um insgesamt 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal und liegen nun bei einem Umsatz von 277 Mio. USD. Das Fitness-Segment verbuchte mit einer Steigerung um 26 Prozent auf 71 Mio. USD ein Rekordergebnis. Dieser Erfolg ist unter anderem auf die neue GPS-Golfcomputer-Serie Approach zurückzuführen, die bei den Golf- Fans begeistert aufgenommen wurde.

In Echtzeit informiert

Selbst im hart umkämpften Sektor der Automotive-Navigationsgeräte erzielte Garmin ein Plus von 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und liegt nun bei 280 Mio. USD. "Diese positive Entwicklung ist ein weiterer Indikator dafür, dass unsere Navigationsgeräte durch ihren hohen Bedienkomfort den Nutzern weiterhin einen entscheidenden Mehrwert bieten", erklärt Stefan Bernard, Geschäftsführer von Garmin Deutschland. "Die Geräte sind nicht nur individuell konfigurierbar, sie bieten mittlerweile auch ein umfassendes Spektrum an Zusatzfunktionen."

Beispielsweise können Kunden über die Android-App Smartphone Link Live-Services wie Wetterinformationen oder myGarmin Messaging auf ihrem Navigationsgerät nutzen. Mit den Garmin-exklusiven PhotoReal(TM) 3D-Kreuzungsansichten lassen sich komplexe Verkehrssituationen besonders übersichtlich darstellen und bei den LMT-Geräten hat man dank nüMaps Lifetime ohne Folgekosten immer die aktuellen Karten an Bord.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.