Garbe Industrial Real Estate startet positiv ins Jahr 2018

Geschäftsjahr 2017/2018

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Garbe Industrial Real Estate GmbH hat das Jahr 2017 in allen Geschäftsbereichen erfolgreich abgeschlossen und ist positiv in das Jahr 2018 gestartet. Der Hamburger Entwickler von Logistik- und Unternehmensimmobilien realisierte 2017 Transaktionen im Gesamtwert von rund 500 Millionen Euro. Dazu zählt unter anderem der Verkauf von drei Immobilien im Garbe Logistik-Park Westfalenhütte in Dortmund an die arabische Investmentbank Rasmala.

Bei den Gebäuden handelt es sich um die beiden 50.000 bzw. 30.000 Quadratmeter großen Logistikzentren, die langfristig an den Internet-Händler Amazon vermietet sind, sowie um die 32.000 Quadratmeter große Logistikimmobilie, die die französische Sportartikelkette Decathlon nutzt. Der Verkaufspreis für die drei Objekte lag bei rund 150 Millionen Euro. Die Immobilien erzielen eine Rendite von 4,7 Prozent. „Die Asset-Klasse Logistik ist für Investoren nach wie vor hoch attraktiv“, betont Christopher Garbe, geschäftsführender Gesellschafter der Garbe Industrial Real Estate GmbH. Beraten wurde das Unternehmen bei der Transaktion von der Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing.

Zusätzlich zu den fertiggestellten Projekten wie Amazon auf der Westfalenhütte wurden im Bereich Projektentwicklung Ende 2017/Anfang 2018 Grundstücke in deutschen Ballungszentren erworben und mehrere „Built to Suit“-Ausschreibungen gewonnen. Garbe Industrial Real Estate hat damit auch für das Jahr 2018 eine gesicherte Projektentwicklungspipeline von mehr als 350.000 Quadratmetern.

Einer der Schwerpunkte in diesem Jahr ist der Bereich Industrieimmobilien. „Auch im sogenannten Value-Add-Segment wollen wir stärker aktiv werden“, sagt Christopher Garbe. Im Fokus stehen dabei Deutschland und Europa. Darüber hinaus ist geplant, einen weiteren Fonds aufzulegen, der im Premiumsegment der Logistikimmobilien investiert.

Um die Präsenz in Süddeutschland zu erhöhen, eröffnete Garbe Industrial Real Estate Bürostandorte in Stuttgart und München. Aktuell betreut das Unternehmen 3,2 Millionen Quadratmeter Fläche mit einem Gesamtwert von 2,1 Milliarden Euro. In 2017 hat Garbe mit dem eigenen Immobilienmanagement gut 350.000 Quadratmeter an Flächen vermietet, die Vermietungsquote liegt bei 96 Prozent. „Mit den erzielten Ergebnissen bauen wir unsere Stellung als eine der führenden voll integrierten Plattformen für Logistik- und Unternehmensimmobilien in Deutschland weiter aus und wollen auch 2018 den Weg der stetigen Expansion weiterverfolgen“, so Christopher Garbe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.