Rekord: Metin2 knackt 5 Millionen Spieler-Marke in Europa

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Europas größtes Onlinespiel 'Metin2' wächst unaufhaltsam. Seit Jahresbeginn gewann das von Gameforge kostenlos angebotene Oriental Action MMOG mehr als eine Million neue Spieler. Mit der nun erreichten Bestmarke von über fünf Millionen aktiven Gamern unterhält Metin2 die mit Abstand größte MMOG-Fangemeinde in Europa. Gameforge bietet das Onlinespiel derzeit in 15 verschiedenen Sprachversionen an. Unter www.metin2.de steht der Client kostenlos zum Download zur Verfügung.

Metin2 führt in die faszinierende fernöstliche Welt der Reiche Shinsoo, Chunjo und Jinno. Gemeinsam mit hunderttausenden anderer Online-Gamer muss sich der Spieler zahllosen Herausforderungen stellen, um die drei verfeindeten Reiche wieder zu vereinen. Vier verschiedene Charakterklassen - Krieger, Ninja, Schamane und Sura - stehen ihm dabei zur Auswahl. Metin2 kann zeitlich unbegrenzt und in vollem Umfang kostenfrei gespielt werden. Wer seinen Charakter individualisieren oder sich kleine Spielvorteile verschaffen möchte, kann innerhalb der virtuellen Welt Add-ons oder exklusive Items erwerben.

Klaas Kersting, CEO und Gründer von Gameforge, erklärt: "Wir sind sehr stolz darauf, dass wir hinsichtlich der Spielerzahlen von Metin2 alle anderen Onlinespiele in Europa weit hinter uns lassen. Aufgrund der großen Nachfrage müssen wir in immer kürzeren Abständen neue Server starten, um auch Neueinsteigern optimale Bedingungen zu bieten. Natürlich sorgen wir dabei auch auf den bestehenden Servern weiterhin konstant für neue und spannende Spielinhalte. Der Erfolg von Metin2 zeigt eindrucksvoll, dass unser Free-to-Play-Konzept funktioniert: Wir bieten dem Spieler die Freiheit, selbst zu entscheiden, ob er für "sein" Spiel Geld ausgeben möchte - und wenn, dann zahlt er tatsächlich nur für Inhalte, die er auch wirklich nutzt."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.