PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 593975 (Fiducia & GAD IT AG)
  • Fiducia & GAD IT AG
  • GAD-Strasse 2-6
  • 48163 Münster
  • http://www.gad.de
  • Ansprechpartner
  • Susanne Ugarte
  • +49 (611) 74131921

Online-Banking 1.0 - Startschuss in den 80ern

(PresseBox) (Münster, ) Die 80er Jahre waren geprägt von Modesünden, Kultserien wie Denver Clan und einer ganz neuen Musikrichtung, dem Synthi-Pop. Hierzulande feierte die Neue Deutsche Welle mit Künstlern wie Nena, Trio und Peter Schilling beachtliche Erfolge. Noch viel mehr aber bewegte Deutschland der Mauerfall im Jahr 1989. Hunderttausende feierten dieses Ereignis in Berlin. Hätte es damals schon Facebook oder Twitter gegeben, wären sicher noch mehr Menschen in Berlin dabei gewesen, doch das Internet steckte noch in den Kinderschuhen. Lediglich ein Vorläufer des heutigen Internets, der Bildschirmtext, stand zur Verfügung. In dieser frühen Phase der Vernetzung entwickelte die GAD, der Spezialist für Banken IT, bereits Anwendungskonzepte, die dem modernen Online-Banking den Weg bereiteten, zum Beispiel den PC-Cash-Service. Die Software ist speziell für Firmenkunden entwickelt, die damit ihren Zahlungsverkehr per Datenübertragung ausführen konnten.

In jenem Jahrzehnt entwickelte sich die GAD vom reinen Rechenzentrumsdienstleister zu einem universellen Spezialisten für Banken-IT. Daten werden nicht bloß "verarbeitet", sondern produzieren oft auch einen entscheidenden Informationsmehrwert. Ablesbar ist dies beispielsweise an den Softwarenamen jener Zeit: "Beraterprogramm für Anlage- und Kreditberatung" oder einfach nur "Marketing". Online-Buchungsterminals, die direkt mit den Großrechnern im Rechenzentrum in Münster verbunden sind, erleichtern nicht nur die Arbeit, sondern bringen auch entscheidende Vorteile im Kontakt mit dem Bankkunden. Die Software ist anwenderfreundlich und dank selbsterklärender Menüstruktur für jeden Bankmitarbeiter schnell nutzbar. Seit ihrer Gründung vor 50 Jahren stellt die GAD bei der Entwicklung neuer Programme die Bedürfnisse der Nutzer in ihrer konkreten Arbeitssituation in den Mittelpunkt - ein Herangehen, das sich auch heute bei der Gestaltung der intuitiven Weboberfläche des Bankenverfahrens bank21 bewährt.

Mehr zur Historie der GAD und der genossenschaftlichen IT finden Sie auf www.gad.de

bank21 - das innovative Kernbankenverfahren

Mit bank21 bietet die GAD eG ein innovatives, zukunftssicheres und kostengünstiges Bankenverfahren, das alle Bereiche des modernen Bankgeschäfts abdeckt. Konsequent auf die Bedürfnisse der Anwender ausgerichtet bietet bank21 ein breites Spektrum an bankfachlichen Funktionen. Das Bankenverfahren unterstützt die Banken bei der Fokussierung auf ihr Kerngeschäft und bietet eine Vielzahl von Funktionen für den Vertrieb, im Kundenbeziehungs- und Produktmanagement und umfassende Möglichkeiten für die Gesamtbanksteuerung. Mit der modular aufgebauten Gesamtbanklösung können Drittsysteme einfach integriert und medienbruchfrei bereitgestellt werden. bank21 wird permanent weiterentwickelt und so stets auch den zukünftigen Anforderungen und Entwicklungen des Bankgeschäfts gerecht.

Mehr zu bank21 finden Sie unter www.bank21.de

Fiducia & GAD IT AG

Die GAD eG mit Sitz in Münster betreut als Spezialist für Banken-IT Volks- und Raiffeisenbanken, Zentralinstitute und weitere Unternehmen in der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Darüber hinaus ist die GAD eG Partner für eine Vielzahl von Privat- und Spezialinstituten. Mit 50 Jahren Erfahrung in der Banken-IT bietet der genossenschaftliche IT-Dienstleister seinen Kunden ein innovatives und verlässliches Leistungsportfolio: das komfortable und zukunftssichere Bankenverfahren bank21, eines der modernsten und sichersten Rechenzentren in Europa sowie attraktive Services rund um das Bankgeschäft. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen deckt die GAD-Gruppe sämtliche Dienstleistungen rund um die moderne Banken-IT ab: von der umfassenden Analyse, über die strategische Beratung bis zur hochwertigen technischen Umsetzung. Im Geschäftsjahr 2012 erwirtschaftete die GAD-Gruppe einen vorläufigen Umsatz von rund 715 Millionen Euro.

Kunden der GAD-Gruppe sind neben rund 430 Banken und weiteren Unternehmen aus der genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken auch mehr als 1.000 weitere Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen in Deutschland, Österreich und Luxemburg.

Mehr zur GAD finden Sie unter www.gad.de