PR-Agentur hilft Menschen im Katastrophengebiet

Spendenaktion für Opfer des Tsunamis in Sri Lanka angelaufen

(PresseBox) ( München, )
Die PR-Agentur FX Kommunikation (www.fx-kommunikation.de) spendet ab sofort jeweils 20 Prozent aller Honorare an ein Hilfsprojekt für Flutopfer in Sri Lanka. Die Sonderaktion der Münchner Agentur, die speziell kleinere Unternehmen aus den Branchen IT und Multimedia berät, läuft bis einschließlich März.

„Wir alle sind bestürzt, wenn wir die schrecklichen Bilder der Flutkatastrophe sehen“, sagt Felix Hansel, Inhaber von FX Kommunikation. „Doch Betroffenheit allein reicht nicht aus. Mit unserer Aktion möchten wir deshalb einen aktiven Beitrag leisten. Wir und unsere Kunden helfen damit gemeinsam den Menschen im Katastrophengebiet, die unseren Beistand derzeit so dringend benötigen.“

Mit der Spendenaktion wird ein Hilfsprojekt unterstützt, das sich für die Menschen in den stark betroffenen Regionen Galle, Matara, Beruwela und Ahungalla im Süden Sri Lankas einsetzt. Gerade in diesen Gebieten leben besonders viele Menschen vom Tourismus und sind durch die Zerstörungen jetzt nachhaltig in ihrer Existenz bedroht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.