PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 403787 (Funkwerk Security Communications GmbH)
  • Funkwerk Security Communications GmbH
  • John-F.-Kennedy-Str. 43-53
  • 38228 Salzgitter
  • http://www.funkwerk-sc.com/
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Berkau
  • +49 (5341) 2235-111

Zuverlässige Kommunikation für das Gesundheitswesen - DECT-Handset funkwerk FC4 Medical

Funkwerk erweitert Serie der DECT-Handsets FC4 um das Gerät FC4 Medical mit antimikrobieller Gehäuseoberfläche

(PresseBox) (Salzgitter, ) Gerade im medizinischen Bereich sind die Themen Hygiene sowie zuverlässige Echtzeitkommunikation von größter Bedeutung. Die Funkwerk Security Communications GmbH vereint diese beiden Merkmale nun im neuen Handset funkwerk FC4 Medical. Das Handset kann in allen Standard-DECT-Systemen mit Gap-/Cap-Standard sowie in Integral-DECT-Systemen betrieben werden. Die antimikrobielle Gehäuseoberfläche reduziert wirksam die Keimbildung und senkt somit ein Ansteckungsrisiko. Das moderne und besonderes leichte Gerätekonzept ist strahlwassergeschützt, staubdicht und nach Schutzklasse IP65 zertifiziert.

Mit der Weiterentwicklung der Serie funkwerk FC 4 führt der langjährige Experte für professionelle DECT-Systeme ein Handset ein, welches speziell den Anforderungen im Gesundheitswesen entspricht. Das FC4 Medical wurde mit einer speziellen Gehäuseoberfläche aus antimikrobiellem Kunststoff versehen, um eine Übertragung von anhaftenden Bakterien und Keimen zu reduzieren.

Design für den täglichen Gebrauch

Vom Design her ist das FC4 Medical ein wirkliches Gebrauchstelefon. Mit einer Größe von 141 mm x 47 mm x 20 mm (L x B x H) und einem Gewicht von gerade einmal 106 Gramm passt es in jede Kitteltasche ohne zu beschweren. Über einen Klipp lässt es sich sicher befestigen. Sollte das FC4 Medical dennoch einmal runterfallen, schützt die robuste Mechanik das Gerät vor Schäden.

Eine symbol- gesteuerte Menüführung macht die Navigation auf dem hochauflösendem Farb-Display besonders einfach. Die jeweils letzten 20 Wahlwiederholungen, angenommenen und nicht angenommenen Anrufe sowie die letzten 20 empfangenen Textnachrichten sind in getrennten Listen gespeichert und können jederzeit eingesehen werden. Eine automatische Tastensperre verhindert eine versehentliche Fehlbedienung.

Schnellwahltasten für eine temporäre Stummschaltung und das lokale Telefonbuch, in dem bis zu 500 Einträgen gespeichert werden können, machen die Bedienung auch im hektischen Klinikalltag komfortabel. Ansprechendes Extra: Als Hintergrundbild im Display kann ein individuelles Krankenhaus-Logo gewählt werden.

Damit das funkwerk FC4 Medical möglichst lange Betriebszeiten erreicht, verbaut Funkwerk moderne Lithium-Ionen-Akkus mit einer Stand-by Zeit von bis zu 150 Stunden, bei Dauergesprächen von bis zu 17 Stunden. Das moderne Akkumanagement zeigt dem Nutzer jederzeit den genauen Energie-Stand an.

Weitere technische Merkmale finden Sie auch unter http://www.funkwerk-sc.com/fileadmin/funkwerk/produkte/dect_secury_system_dss/pdf/FSC_DB_FC4_Med_DE2_web.pdf

Funkwerk Security Communications GmbH

Die Funkwerk Security Communications GmbH (FSC) ist ein führender Anbieter von professionellen Personen- und Gebäudesicherungssystemen auf Basis der TETRA-, DECT- und GSM-Technologie. Das Produktportfolio umfasst Einzellösungen wie zellulare DECT- und TETRA-Systeme mit Notrufschaltung und Ortung, GSM-Sicherheitshandsets, Betriebsfunkanwendungen sowie ein plattformunabhängiges Gebäudemanagementsystem zur Überwachung und zentralen Steuerung der Sicherheitsgewerke. Das europaweit agierende Unternehmen mit Sitz in Salzgitter adressiert die Zielmärkte Industrie, öffentliche Einrichtungen, Justizvollzug sowie den Klinik- und Dienstleistungssektor. Die Funkwerk Security Communications GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der Funkwerk AG, Kölleda, und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.funkwerk-sc.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.