Vollzeit-Lernen ohne Teilzeit-Jobben

Fairer Studentenkredit der Hamburger Sparkasse Haspa ab sofort auch für Auszubildende der Funk & TV Akademie Hamburg

(PresseBox) ( Hamburg, )
Miete, Essen, Versicherungen, Studiengebühren - und ab und zu auch mal Party machen: Das kostet. Und so kennen die meisten Studenten eins ziemlich gut: Ebbe in der Kasse, trotz elterlicher Unterstützung oder BAFöG. Nebenjobs sind eine Lösung; leider oft genug keine gute, denn sie stören die volle Konzentration auf das Wesentliche: Die Ausbildung.

Das Ausbildungs-Konzept "New TV Journalist" der Funk & TV Akademie Hamburg (FTVA) hat jetzt auch die Spezialisten der Hamburger Sparkasse Haspa überzeugt: "Bildung ist eins der wichtigsten Zukunfts-Themen überhaupt; deshalb unterstützt die Haspa natürlich gern Initiativen oder Einrichtungen, die sich mit besonders erfolgversprechenden Ideen zur Aus- und Weiterbildung gerade um junge Menschen bemühen", erläutert Ulrike Hansen von der Haspa. FTVA-Studienleiter Thomas vom Bruck ergänzt: "Ich musste während meines Studiums damals selbst viel jobben, um alles bezahlen zu können. So ein faires Angebot wie den Haspa-Studentenkredit hätte ich sofort angenommen."

Alles zum Haspa-Studentenkredit gibt's im Internet unter www.haspa.de. Und was macht ein New TV Journalist? Das erklärt die FTVA am 7. Juli 2008 beim "Tag der offenen Tür". Von 10 bis 17 Uhr gibt's alle Informationen rund um die zweijährige Ausbildung; wer will, kann sich selbst vor der Kamera ausprobieren und das Ergebnis hinterher mit ausgewählten FTVA-Dozenten besprechen.

"Tag der offenen Tür" in der Funk & TV Akademie Hamburg 7. Juli 2008, 10:00 bis 17:00 Uhr Shanghaiallee 9 (HafenCity), 20457 Hamburg
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.