SAP effizient und hoch verfügbar betreiben

Fujitsu Siemens Computers stellt neue Maintenance & Support Services für SAP-Infrastrukturen vor

München, (PresseBox) - Fujitsu Siemens Computers stellt heute das neue Service-Angebot "SolutionContract FlexFrame(TM) for SAP® Version 4.0" vor. SAP-Anwender können damit von der Erfahrung spezialisierter Dienstleister profitieren - und mit FlexFrame-Technik und standardisierten Maintenance & Support Services auch noch Geld sparen. Das Angebot umfasst den Service für die Hardware und Software des SAP-Betriebes in Dynamic Data Center Infrastrukturen. Die exakt aufeinander abgestimmten, proaktiven und reaktiven Services orientieren sich strikt am ITIL-Standard (IT Infrastructure Library) und sorgen für eine hohe Verfügbarkeit des SAP-Betriebes bei besonders niedrigen Betriebskosten.

Der Schwerpunkt der Innovation liegt auf den proaktiven Service-Komponenten wie Remote Überwachung, regelmäßige System Health Checks, und Patch Management. Kritische Systemzustände werden so im Vorfeld erkannt und proaktive Maßnahmen zur Vermeidung von Funktionseinschränkungen gezielt eingeleitet. Dies kann beispielsweise die automatische Information und Bereitstellung aktueller Software-Korrekturen sein. Bei Fehlern in der FlexFrame Peripherie erstellt Fujitsu Siemens Computers eine Diagnose und steuert die für die Peripherie zuständigen Dienstleister. Der Kunde erhält damit für den gesamten Support einen zentralen Ansprechpartner.

Bernd Wagner, Vice President & Managing Director IT Product Services Germany bei Fujitsu Siemens Computers, weist auf einen weiteren wesentlichen Vorteil hin: "Wir stellen immer wieder fest, dass Kunden beim Gedanken an SAP-Outsourcing Vorbehalte haben, jedoch viele Aufgaben nicht in Eigenregie ausführen wollen. Darauf haben wir reagiert: Mit dem neuen SolutionContract übernehmen wir zwar die Verantwortung dafür, dass die SAP-Infrastruktur läuft, die Kontrolle über die Anwendung bleibt jedoch vollständig beim Kunden. Auf Wunsch bieten wir darüber hinaus auch ein "Managed Flexframe"-Konzept als Komplettlösung an."

Die SAP-Anwender profitieren darüber hinaus von den Stärken der FlexFrame-Lösung: Die Architektur ersetzt die traditionelle Umgebung aus vielen komplexen Servern und konsolidiert alle mySAP-Lösungen auf einer einzigen, einfach zu verwaltenden Plattform. Die wesentlichen Merkmale dieser Dynamic Datacenter-Plattform sind die niedrigen Installations- und Betriebskosten bei Schlüsselfunktionen wie Service-orientierten Architekturen, Skalierung von kleinen zu großen Systemen ohne Ausfallzeiten sowie flexibler, leicht handhabbarer Hochverfügbarkeit. Eine Studie von BearingPoint und Fujitsu Siemens Computers zeigt den Effizienzvorteil in Zahlen: Mit FlexFrame lassen sich im Schnitt die Betriebskosten um 62 Prozent gegenüber konventionellen Lösungen reduzieren.

Die Highlights des "SolutionContract FlexFrame for SAP" auf einen Blick:

- Doppelter Kostenvorteil durch Einsatz effizienter und leistungsfähiger Dynamic Datacenter-Plattformen in Kombination mit standardisierten Maintenance & Support Services von kompetenten Spezialisten
- Hohe Verfügbarkeit durch proaktive und reaktive Services
- Hohe Flexibilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit
- Einen Technical Account Manager zur Unterstützung des Kunden bei allen service-relevanten Themen

Die SolutionContracts für Dynamic Datacenter Infrastrukturen bieten Service Level Agreements, die auf unterschiedlichste Geschäftserfordernisse zugeschnitten sind - bis hin zum 7x24-Stunden-Dauerbetrieb mit wählbaren Reaktionszeiten, Antrittszeiten mit Ersatzteilen vor Ort und Wiederherstellzeiten. Das Komplettangebot wird abgerundet durch optionale Leistungen, wie Change Management, Performance Analysen oder die Durchführung von Konfigurationsänderungen. Die neuen Maintenance & Support Services sind ab sofort erhältlich.

Fujitsu Technology Solutions GmbH

Fujitsu Siemens Computers ist der führende europäische IT-Infrastruktur Hersteller. Mit seinem strategischen Fokus auf innovativen Mobility und Dynamic Data Center Produkten, Services und Lösungen bietet das Unternehmen eine einzigartige Bandbreite an Produkten - vom Notebook über Desktops bis hin zu IT Infrastrukturlösungen und Services. Fujitsu Siemens Computers ist in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas und des Nahen Ostens präsent, der Bereich Infrastructure Services ist in etwa 170 Ländern weltweit tätig. Das Unternehmen profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG. Im Fokus stehen die spezifischen Anforderungen seiner Kunden: Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie Privatkunden. Fujitsu Siemens Computers zählt über den ganzen Lebenszyklus eines Produkts hinweg zu den Pionieren beim Einsatz von umweltbewussten Technologien und Prozessen und ist Mitglied der "Climate Savers Computing Initiative", "Green Grid" Organisationen und der "Global Compact" Initiative der Vereinten Nationen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Industriespionage 4.0 - Sicherheit wird immer wichtiger

Die De­likt­zah­len im Be­reich der Wirt­schafts­kri­mi­na­li­tät sind in den letz­ten Jah­ren ra­pi­de an­ge­s­tie­gen, was für vie­le Un­ter­neh­men ein ernst­haf­ter Grund zur Sor­ge ist. Vor al­lem die zu­neh­men­de Di­gi­ta­li­sie­rung im Ge­schäfts­be­reich macht Kri­mi­nel­len die Be­schaf­fung von Da­ten da­bei be­son­ders leicht.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.