PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 15833 (Fujitsu Siemens Computers Entwicklung und Fertigung)
  • Fujitsu Siemens Computers Entwicklung und Fertigung
  • Otto-Hahn-Ring 6
  • 81739 München
  • http://www.fujitsu-siemens.com
  • Ansprechpartner
  • Amy M.K. Flécher
  • + 49 (0) 89 3222 4460

Fujitsu Siemens Computers mit neuem Standkonzept auf der CeBIT 2004

Lösungsszenarien und Kundenbeispiele unterstreichen Verantwortlichkeit im Informationszeitalter

(PresseBox) (München, ) Fujitsu Siemens Computers, der führende europäische IT-Hersteller und Marktführer in Deutschland, präsentiert sich auf der CeBIT 2004 mit einem völlig neuen Standkonzept. An gewohntem Ort in Halle 1, Stand 5e2 geht es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um Komplettlösungen für Geschäftskunden, von der Infrastruktur bis zum vernetzten (mobilen) Endgerät. Der Partnerstand 4h4 direkt gegenüber adressiert vornehmlich Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) und Privatkunden. Das Motto des diesjährigen CeBIT-Auftritts: „Responsiblity in the Information Age“.

“Kunden möchten Lösungen sehen, die ihnen im Geschäftsalltag helfen. Für diese Bedürfnisse suchen sie eine Antwort – und wir geben sie auf der CeBIT,“ kommentiert dazu Barbara Schädler, Vice President Marketing & Communications bei Fujitsu Siemens Computers. “Unser neues Standkonzept beruht auf Lösungen. Im Zentrum steht dabei unser Markenversprechen ‘We make sure’.”

Die gezeigten Szenarien unterstreichen die Expertise von Fujitsu Siemens Computers als Anbieter kompletter Infrastrukturlösungen. Die Lösungen verbinden die beiden strategischen Themen Mobility und Business Critical Computing (BCC) und basieren auf Client-, Server-, Storage- und Middleware-Produkten des Unternehmens und seiner Partner. Sie umfassen sämtliche IT-Infrastrukturbereiche, vom mobilen Zugang zu Daten und Applikationen bis hin zum Rechenzentrum. Fujitsu Siemens Computers stellt sicher, dass all diese Bausteine reibungslos ineinander greifen.


Höhere Effizienz bei niedrigeren Kosten – Mobility und BCC Solution Highlights

Zu den Szenarien, die auf dem zentralen Stand zu sehen sind, zählt die Lösung zur Mailserver- Konsolidierung easyXchange, kombiniert mit Managed Mobility. In einem kürzlich abgeschlossenen Mailserver-Konsolidierungsprojekt für mehrere Tausend Nutzer erzielte Fujitsu Siemens Computers mit dieser Lösung eine Senkung der Total Cost of Ownership um 40 Prozent. Mit Managed Mobility wird ein komplettes, ausgetestetes Solution Stack vorgestellt, das die komfortable und effektive Einbindung mobiler Geräte (beispielsweise Notebooks, Tablet PCs und Handhelds) in Firmen-Mailserver ermöglicht. Der ebenfalls gezeigte Microsoft Exchange Server 2003 reduziert den Netzverkehr zwischen Mobilgeräten und Servern und führt zu einer deutlichen Verbesserung des E-Mail-Zugriffs bei Nutzung von Wireless-Verbindungen mit geringer Bandbreite.

Gemeinsam mit visionapp und Citrix hat Fujitsu Siemens Computers Lösungen entwickelt, die den Einsatz und Betrieb hoch effizienter Terminal-Server-Farmen unterstützen. Dieses Szenario (Thin Client/Server-basiertes Computing) wird ebenfalls auf der CeBIT präsentiert, um zu demonstrieren, wie sich die Betriebskosten mit einfach zu skalierenden Intel-basierten PRIMERGY Blade Servern drastisch senken lassen. Ist die Terminal-Server-Infrastruktur einmal vorhanden, können die Client-Betriebskosten noch weiter reduziert werden: Durch den Einsatz von FUTRO Thin Clients. Dieses Szenario bringt auch zusätzliche Sicherheitsvorteile, denn sie verhindert Produktivitätsverlust durch beschädigte Festplatten.

Weitere Highlights sind die Speicherkonsolidierungs-Lösung CentricStor, die die Backup-Prozesse wesentlich verbessert, sowie ein praktisches Kundenbeispiel für Mainframe- Integration und Anwendungsmobilität aus dem Rechenzentrum der DFB Medien, einer Tochtergesellschaft des Deutschen Fußballbunds (DFB).

Ebenfalls vorgestellt wird das bewährte, erfolgreiche Konzept FlexFrameTM for mySAP Business SuiteTM zusammen mit mySAP Mobile Business. Diese Lösung ist für Großunternehmen und Mittelständler gleichermaßen geeignet und erlaubt einen mobilen Zugang zu SAP Business-Applikationen auf Online-, Offline- oder Online-on-Demand-Basis. Die zentralen mobilen SAP-Szenarien sind in erster Linie auf Mitarbeiter im Service- und Vertriebsbereich zugeschnitten. FlexFrame ersetzt das komplexe Umfeld früherer IT-Landschaften durch ein flexibles Konzept, basierend auf neuester PRIMERGY Blade Server- und Network Attached Storage-Technologie. Daraus ergeben sich Kosteneinsparungen bis zu 60 Prozent.



Partnerstand: Produkte und Lösungen für KMUs, Entertainment-Szenarien für jedermann

Der Partnerstand von Fujitsu Siemens Computers präsentiert Anwendungen und Szenarien, die speziell auf kleine und mittlere Unternehmen zugeschnitten sind. Auf der Basis von Produkten wie dem PRIMERGY Entry Server zeigen Partner zum Beispiel Sicherheits- und Manageability-Lösungen, die speziell auf die Bedürfnisse von KMUs zugeschnitten sind. Gleichzeitig zeigen Distributoren und Value Added Reseller ihre Angebote.

Für Privatkunden macht Fujitsu Siemens Computers das neue, digital vernetze Heim erlebbar. Gezeigt wird die komplette Produktpalette, aufgebaut in drei typischen Wohnszenarien: Wohnzimmer, Kinder/Jugendzimmer und Studentenbude. Ein weiterer Bereich richtet sich speziell an „Gamer“.

Fujitsu Siemens Computers Entwicklung und Fertigung

Fujitsu Siemens Computers ist das führende europ„Dische Computer-unternehmen und zugleich Marktführer in Deutschland. Mit einer einzigartigen Bandbreite an Informationstechnologie und IT Infrastrukturl„Gsungen erfüllt Fujitsu Siemens Computers die spezifischen Anforderungen von Großunternehmen, des Mittelstands und von Privatkunden. Das Unternehmen ist in allen Schl„^sselm„Drkten Europas, Afrikas und des Mittleren Ostens pr„Dsent und profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG.

Mit der Vision ⌠Powering the Information Age¡ verbindet Fujitsu Siemens Computers das Ziel, den Menschen „^berall und jederzeit Zugriff auf Informationen zu erm„Gglichen und damit zum Erfolg jedes einzelnen in einer wissensbasierten Gesellschaft beizutragen. Deshalb legt das Unternehmen seinen strategischen Fokus auf Mobility und Business Critical Computing als die Schl„^sselthemen des Informationszeitalters im 21. Jahrhundert.

Fujitsu Siemens Computers bietet eines der umfassendsten Produktportfolios im Enterprise Computing ã von Intel-und Unix-Servern bis zu Großrechnern und Speicherlösungen. Das Unternehmen ist darüber hinaus einer der führenden Anbieter von mobilen Produkten, Business PCs und Workstations und Europas Nr. 1 im Privatkundenmarkt. Weitere Informationen finden Sie
unter: www.fujitsu-siemens.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.