PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 14584 (Fujifilm Europe GmbH)
  • Fujifilm Europe GmbH
  • Heesenstr. 31
  • 40549 Düsseldorf
  • http://www.fujifilm.de

Schon 5400 Annahmestellen für digitale Bilder im Handel

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Boom bei digitalen Kameras zieht eine Umstellung im Fotohandel nach sich. Zur Zeit werden in deutschen Laboren Jahr für Jahr rund fünf Milliarden Fotos erstellt, die meisten davon sind Abzüge vom Film. Seit sich jedoch immer mehr Menschen für eine digitale Kamera entscheiden, steigen die Aufträge, die von digitalen Daten kommen, rasant an. ‚Wir gehen davon aus, dass im Jahr 2003 rund eine Milliarde Fotos von digitalen Bildern erstellt wurden’ sagt Helmut Rupsch, Geschäftsleiter German Operations der Fuji Photo Film (Europe) GmbH. ‚Wer glaubt, dass diese Menge auf dem heimischen Printer erstellt wurde, irrt. Am einfachsten, am schnellsten und am preiswertesten bekommt man Fotos beim Händler.’

Fotohändler stellen ihr Angebot um

Nur jeder zweite Verbraucher nutzt bisher den vertrauten Weg zum Händler, um dort Fotos zu bestellen, obwohl dies am naheliegendsten und einfachsten ist. Die Bestellung im Handel wird daher überdurchschnittlich schnell anwachsen, denn Fotos sind hier zumeist preiswerter und in besserer Qualität verfügbar. Schon jetzt gibt es in Deutschland ein beachtliches Netz von rund 5400 Annahmestellen für Digitalbilder: Nach einer Schätzung von Fujifilm dürften es 4500 Terminals sein, an denen digitale Datenträger gelesen und Fotos bestellt werden können, sowie ein Bestand von 900 digitalen Minilabs, Fotolaboren im Kleinformat, die analoge und digitale Bilder gleichermaßen verarbeiten können.

Preis definiert sich über Zeit und Qualität

Die Kunden können heute wählen, ob sie die Fotos sofort haben möchten, oder ob sie bereit sind, einige Tage darauf zu warten. Wenn die Annahme der digitalen Bilder über ein Bestell-Terminal erfolgt und im Großlabor abgewickelt wird, sind die Preise am niedrigsten. Fotoläden, die ein digitales Minilab betreiben, bieten häufig Fotos im Einstunden-Service an, darüber hinaus stehen auch Sofortbild-Systeme zur Verfügung, deren Fotos gleich mitgenommen werden können. Helmut Rupsch: ‚Händler, die sich mit Systemen, die alle Varianten ermöglichen, auf das digitale Zeitalter einstellen, sind am besten auf die digitale Revolution im Handel eingestellt. Die Nachfrage nach Fotoabzügen vom flachen Film, sprich Speicherkarte, wird stark ansteigen.’

Fujifilm Europe GmbH

Weitere Information:
http://www.fujifilm.de/...
http://www.fujifilm.com/...

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.