PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 103773 (Fujifilm Europe GmbH)
  • Fujifilm Europe GmbH
  • Heesenstr. 31
  • 40549 Düsseldorf
  • http://www.fujifilm.de
  • Ansprechpartner
  • Till Konstanty
  • +49 (2153) 910850

FUJIFILM: Grünes Licht für Produktion von LTO Ultrium-Medien der Generation 4

Erstes Midrange-Datenträgerformat mit Verschlüsselung und 1,6 GB komprimierter Speicherkapazität

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Wie die FUJIFILM Recording Media GmbH heute bekannt gab, hat sie vom Unternehmenskonsortium TPC (LTO Technology Provider Companies) grünes Licht bekommen, sofort mit der Serienproduktion der Generation 4 der Linear Tape-Open (LTO) Ultrium-Datencartridges zu beginnen. Als führender Lieferant von Datenspeichermedien für das Midrange-Segment gehört Fujifilm damit zu den ersten Unternehmen, die diese Medien in Serie produzieren dürfen. Die Generation 4 der Datencartridges vom Typ LTO Ultrium soll weltweit ab dem 30. April erhältlich sein.

"Das Format LTO Ultrium verdankt seine Beliebtheit im Wesentlichen zwei
Faktoren: Erstens den Technologien, die von den Mitgliedern der TPC gemeinsam entwickelt worden sind und zweitens unseren Technikern, die uns mit großem Einsatz bei der Entwicklung der Speichermedien unterstützen," so Cindy Grossman, Vice President für Tape Storage Systems bei IBM Corp. (einem TPC-Gründungsmitglied). "Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir unseren Kunden auch weiterhin kapazitätsstarke und hoch zuverlässige Tapes liefern.
Das ist auch notwendig, da die Anforderungen härter geworden sind. Einmal ist der Bedarf an Speicherkapazität sprunghaft angestiegen, und zweitens sind wir auch mit strengeren gesetzlichen und behördlichen Anforderungen konfrontiert."

Mit der Generation 4 der LTO Ultrium-Medien bringt Fujifilm das erste Midrange-Produkt heraus, welches das von Fujifilm patentierte NANOCUBIC-Dünnbeschichtungsverfahren verwendet. So werden Kapazitäts- und Qualitätsniveaus erreicht, die man derzeit nur von den Speichersystemen für das Enterprise-Segment her kennt.

"Die Generation 4 der LTO-Technologie wartet mit einer wichtigen Neuerung
auf: Der Möglichkeit zur Datenverschlüsselung. Damit können wir unsere Tapes im Hinblick auf das Leistungsmerkmal der Sicherheit erheblich aufwerten. Das wiederum erhöht ihren Stellenwert als zuverlässige Hochleistungs-Speicherlösung am Markt," so Wolfgang May, Director European Sales & Marketing bei der FUJIFILM Recording Media GmbH. "Wir sind sehr stolz auf unsere Rolle als Branchen-Vorreiter bei der Entwicklung der nächsten Generation der LTO-Medien. Mit der Zuverlässigkeit und den Kapazitäten unserer NANOCUBIC-Technologie werden wir diesen Medientyp noch weiter verbessern."

Mit dieser neuesten Generation der LTO-Medien profitiert der Markt für Speichermedien einmal mehr von der umfassenden Kompetenz der Firma Fujifilm bei der Entwicklung und Herstellung von Speicherlösungen. Die Generation 4 der LTO Ultrium-Medien kann mit einer Kapazität von 800 Gigabyte (GB) unkomprimierter Daten und Datentransferraten von bis zu 120 Megabyte (MB) pro Sekunde aufwarten (je nach Laufwerk und Art der Daten).

Verschlüsselung für mehr Sicherheit und Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften Die Generation 4 der LTO-Systeme - eine Premiere bei den Bandspeicherlösungen des Midrange-Segments. Erstmals sorgen hier 256 Bit-Verschlüsselungsalgorithmen nach dem Advanced Encryption Standard (AES) für Datensicherheit. Dieses Verfahren wurde von der US-Regierung für die Verwendung mit Informationen zugelassen, die als klassifiziert oder sogar als "streng geheim" eingestuft sind (siehe http://www.cnss.gov/Assets/pdf/cnssp_15_fs.pdf). Die hardwarebasierte AES
256 Bit-Verschlüsselung von LTO Gen 4 sorgt damit für ein ganz neues Niveau an Sicherheit bei der Speicherung und beim Transport sensibler Informationen.

Bei den Wechselspeichermedien kommen zur Sicherung der Datenintegrität bereits WORM (Write-Once, Read-Many)-Fähigkeiten zur permanenten Datenspeicherung zum Einsatz. Eine hardwareseitige Verschlüsselung der Daten ist die perfekte Ergänzung dazu. Ihr erstes Debüt hatte die WORM-Funktionalität bei der Generation 3 der LTO Ultrium-Produkte. Dort hat sie sich als kosteneffiziente Methode bewährt, um Daten gemäß den gesetzlichen Vorschriften in einer unveränderlichen Form zu speichern.

Einhaltung der strengen Kompatibilitätsanforderungen für LTO Die LTO-Technologie ist ein leistungsfähiges, skalierbares, anpassungsfähiges offenes Format für Datenspeicherbänder. Es wird von den gemeinsamen Herstellern HP, IBM Corporation und Quantum Corporation ständig an die wachsenden Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit in den Serverumgebungen für die Midrange- und Enterprise-Segmente angepasst.

Die TPC hat sowohl für die Hersteller der Cartridges als auch für die Laufwerkshersteller äußerst strenge Formatspezifikationen aufgestellt. Die Qualität und Zuverlässigkeit für die Kompatibilität der verschiedenen Tape-Formate wird somit gewährleistet. Die Überprüfung der Formatkompatibilität erfolgt durch ein ganz spezielles Formatbestätigungsprogramm, welches von einer anderen unabhängigen Organisation verwaltet und ausgeführt wird. Dies wurde so durch die Mitglieder der TPC beschlossen und genehmigt.

Bei der Überprüfung der LTO-Ultrium-Laufwerke auf Formatkompatibilität werden allein die Cartridges überprüft. Das vereinfacht das Prüfverfahren als solches und bedeutet gleichzeitig einen Schutz für die patentierten Laufwerkskonstruktionen und Technologien. Informationen über die LTO-Bandspeichertechnologien, die Roadmaps für die einzelnen Programme sowie allgemeine Informationen über das Format finden Sie unter www.ultrium.com.

Fujifilm LTO-Medien der 4. Generation werden über autorisierte Fujifilm-Vertragshändler erhältlich sein. Näheres über Fujifilm Tape-Produkte und Technologien erfahren Sie unter www.fujifilm-recordingmedia.com.

Die Roadmap für das LTO-Programm steht unter dem folgenden Link zum Download zur Verfügung:
http://www.konstant.de/fileadmin/templates/zipfiles/fuji/LTO_G4_tabelle.zip

Weitere Infos und Fotos zum Download finden Sie unter www.konstant.de im Pressefach FUJIFILM Recording Media oder unter dem folgenden Link:

http://www.konstant.de/index.php?id=850#3722

Fujifilm Europe GmbH

Weitere Information:
http://www.fujifilm.de/...
http://www.fujifilm.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.