Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1134123

FUJIFILM Electronic Imaging Europe GmbH Fujistraße 1 47533 Kleve, Deutschland http://www.fujifilm-digital.de
Logo der Firma FUJIFILM Electronic Imaging Europe GmbH
FUJIFILM Electronic Imaging Europe GmbH

Perfektes Gesamtpaket – die spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-T5 mit 40,2 Megapixel-Sensor und integriertem Fünf-Achsen-Bildstabilisator

(PresseBox) (Kleve, )
Kompakt, leicht und eine brillante Bildqualität – auf diesen Nenner lässt sich die neue FUJIFILM X-T5 bringen, die ab dem 17. November 2022 im Handel verfügbar sein wird. Die spiegellose Systemkamera erweitert die vielfach ausgezeichnete X Serie, die für ihre handlichen und leistungsfähigen Kameras sowie ihre beispiellose Farb­wiedergabe geschätzt wird.

Die FUJIFILM X-T5 bietet Fotografinnen und Fotografen ein perfektes Gesamtpaket: Sie ist mit der Bildtechnologie der fünften Generation ausgestattet – dem rückwärtig belichteten 40,2 Megapixel X-Trans*1 CMOS 5 HR Sensor und dem schnellen X-Prozessor 5 – und bietet eine integrierte Fünf-Achsen-Bildstabilisierung über bis zu sieben Blendenstufen (EV)*2. Trotz ihrer enormen Leistungsfähigkeit ist sie kleiner und mit einem Gewicht von nur 557 Gramm auch leichter als das Vor­gänger­­modell.*3

Wie die bisherigen Modelle der X-T Linie verfügt die X-T5 über einen mittig ange­ordneten elektronischen Sucher und mehrere große Einstellräder. Im Inneren bietet sie eine Vielzahl von technischen Neuerungen, unter anderem eine Standard-Empfindlichkeit von ISO 125, eine kürzeste Verschlusszeit von 1/180.000 Sek., die „Pixel Shift Multi-Shot“-Funktion sowie den auf einer Deep-Learning-Technologie basierenden Motiv­erkennungs-Autofokus, der verschiedene Motive (z. B. Tiere oder Fahrzeuge) identifiziert und verfolgt.

Videos zeichnet die X-T5 in bis zu 6,2K/30p-Qualität auf. Der hochauflösende klappbare Touchscreen-Monitor und das doppelte Speicher­kartenfach runden die Ausstattung der neuen Kamera ab.

Die X-T5 ist das ideale Werkzeug für anspruchsvolle Fotografinnen und Fotografen, die viel unterwegs sind und keine Kompromisse bei der Bildqualität eingehen wollen. Sie ist ebenso handlich wie vielseitig einsetzbar und bietet sich sowohl für die schnelle Reportage- und Street-Fotografie als auch für die hochwertige Land­schafts- und Porträtfotografie an.

Die X-T5 wurde speziell für die fotografische Anwendung konzipiert und ergänzt die beiden kürzlich vorgestellten Flaggschiffmodelle der X Serie, die FUJIFILM X-H2S und die FUJIFILM X-H2, die sich für Foto- wie Video­aufnahmen gleichermaßen eignen. Die FUJIFILM Kameras der fünften Generation erweitern die kreativen und technischen Möglichkeiten bei der Produktion von Fotos und Videos für die unter­schiedlichsten Einsatzbereiche.  

Die FUJIFILM X-T5 ist ab dem 17. November 2022 zu einem Preis von 1.999,- Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Perfektes Gesamtpaket – die spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-T5 mit 40,2 Megapixel-Sensor und integriertem Fünf-Achsen-Bildstabilisator

Kleve, 2. November 2022. Kompakt, leicht und eine brillante Bildqualität – auf diesen Nenner lässt sich die neue FUJIFILM X-T5 bringen, die ab dem 17. November 2022 im Handel verfügbar sein wird. Die spiegellose Systemkamera erweitert die vielfach ausgezeichnete X Serie, die für ihre handlichen und leistungsfähigen Kameras sowie ihre beispiellose Farb­wiedergabe geschätzt wird.

Die FUJIFILM X-T5 bietet Fotografinnen und Fotografen ein perfektes Gesamtpaket: Sie ist mit der Bildtechnologie der fünften Generation ausgestattet – dem rückwärtig belichteten 40,2 Megapixel X-Trans*1 CMOS 5 HR Sensor und dem schnellen X-Prozessor 5 – und bietet eine integrierte Fünf-Achsen-Bildstabilisierung über bis zu sieben Blendenstufen (EV)*2. Trotz ihrer enormen Leistungsfähigkeit ist sie kleiner und mit einem Gewicht von nur 557 Gramm auch leichter als das Vor­gänger­­modell.*3

Wie die bisherigen Modelle der X-T Linie verfügt die X-T5 über einen mittig ange­ordneten elektronischen Sucher und mehrere große Einstellräder. Im Inneren bietet sie eine Vielzahl von technischen Neuerungen, unter anderem eine Standard-Empfindlichkeit von ISO 125, eine kürzeste Verschlusszeit von 1/180.000 Sek., die „Pixel Shift Multi-Shot“-Funktion sowie den auf einer Deep-Learning-Technologie basierenden Motiv­erkennungs-Autofokus, der verschiedene Motive (z. B. Tiere oder Fahrzeuge) identifiziert und verfolgt.

Videos zeichnet die X-T5 in bis zu 6,2K/30p-Qualität auf. Der hochauflösende klappbare Touchscreen-Monitor und das doppelte Speicher­kartenfach runden die Ausstattung der neuen Kamera ab.

Die X-T5 ist das ideale Werkzeug für anspruchsvolle Fotografinnen und Fotografen, die viel unterwegs sind und keine Kompromisse bei der Bildqualität eingehen wollen. Sie ist ebenso handlich wie vielseitig einsetzbar und bietet sich sowohl für die schnelle Reportage- und Street-Fotografie als auch für die hochwertige Land­schafts- und Porträtfotografie an.

Die X-T5 wurde speziell für die fotografische Anwendung konzipiert und ergänzt die beiden kürzlich vorgestellten Flaggschiffmodelle der X Serie, die FUJIFILM X-H2S und die FUJIFILM X-H2, die sich für Foto- wie Video­aufnahmen gleichermaßen eignen. Die FUJIFILM Kameras der fünften Generation erweitern die kreativen und technischen Möglichkeiten bei der Produktion von Fotos und Videos für die unter­schiedlichsten Einsatzbereiche.  

Die FUJIFILM X-T5 ist ab dem 17. November 2022 zu einem Preis von 1.999,- Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Hochauflösender X-Trans CMOS 5 HR Sensor und X-Prozessor 5

Die X-T5 ist mit einem rückwärtig belichteten 40,2 Megapixel X-Trans CMOS 5 HR Sensor ausgestattet, der eine sehr hohe Auflösung ohne störendes Bildrauschen und damit eine insgesamt brillante Bildqualität liefert.

Eine weiterentwickelte Pixelstruktur führt zu einer größeren Lichtmenge auf dem Sensor, sodass ISO 125 jetzt als Standard-Empfindlichkeit zur Verfügung steht und nicht mehr über den erweiterten ISO-Bereich gewählt werden muss. Der neue Sensor lässt sich zudem mit äußerster Präzision ansteuern, was ultrakurze Belichtungszeiten erlaubt. So wurde die kürzeste Verschlusszeit des elektro­nischen Verschlus­ses um 2,5 EV-Stufen von 1/32.000 Sek. auf jetzt 1/180.000 Sek. erhöht.

Insbesondere bei Aufnahmen in hellen Umgebungen eröffnen sich durch den neuen Sensor neue kreative Möglichkeiten. So kann man beispielsweise an sonnigen Sommertagen oder auf der Skipiste den attraktiven Bokeh-Effekt mit geöffneter Blende erzielen oder schnelle Bewegungen mit ultrakurzen Verschlusszeiten in maximaler Schärfe einfrieren.

Innovative Fotofunktionen

Mit der Funktion „Pixel Shift Multi-Shot“ nimmt die Kamera nacheinander 20 hoch-auflösende Bilder im Rohdatenformat auf, wobei der Bildsensor nach jeder Belichtung minimal verschoben wird. Die so entstandenen Einzelfotos lassen sich mit der kostenlosen Software „Pixel Shift Combiner“ zu einer einzelnen Bilddatei mit einer Auflösung von 160 Megapixeln zusammenfügen. Die Funktion ist besonders interessant für die fotografische Doku­men­tation und Digitalisierung in den Bereichen Kunst und Kultur sowie für hochwertige Still Life- und Produktaufnahmen.

Die Kamera verfügt über die Funktion „Haut-Effekt Weich“ für eine besonders attraktive Wiedergabe von Hauttönen. Die Nachbearbeitungszeit bei Porträt­auf­nahmen verkürzt sich deutlich, sodass hochwertige Bildergebnisse schneller denn je zur Verfügung stehen.

Die X-T5 ist mit einem automatischen Weißabgleich auf Grundlage einer Deep-Learning-Technologie ausgerüstet. Die Kamera erkennt noch präziser unter­schied­liche Lichtquellen (z. B. Glühlampen) und justiert den Weißabgleich entsprechend.

Die X-T5 bietet 19 Filmsimulationen, darunter „Nostalgisches Negativ“ für eine hohe Farbsättigung und weiche Tonwertabstufungen. Sie unterstützt das HEIF-Bildformat, das 10-Bit-Bilddateien liefert, die bis zu 30 Prozent kleiner sind als Standard-JPEG-Dateien. Mit der Integration dieser Funktion unterstreicht FUJIFILM seinen Ruf, Bilder von allerhöchster Qualität direkt aus den Kameras der X Serie zu liefern.

Integrierter Bildstabilisator und intelligenter Autofokus

Die kamerainterne Fünf-Achsen-Bildstabilisierung (IBIS) gleicht Kamerabewegungen über bis zu sieben Blendenstufen (EV)*2 aus. Selbst bei Nacht, in der Dämmerung oder bei anderen Situationen mit wenig Licht kann aus der freien Hand fotografiert werden. Der IBIS-Mechanismus ermöglicht über die hochpräzise Verschiebung des Bild­sensors zugleich die „Pixel Shift Multi-Shot“-Funktion.

Die X-T5 ist mit einem innovativen Autofokussystem ausgestattet, das es der foto­grafierenden Person erlaubt, sich ganz auf das Motiv und die Bildkomposition zu konzentrieren. Sie kann darauf vertrauen, dass die Kamera zuverlässig und präzise auf das Motiv scharfstellt. So bietet das Autofokus-System der X-T5 eine objektorientierte Motiverkennung basierend auf künstlicher Intelligenz. Der mittels Deep-Learning-Technologie entwickelte Algorithmus erkennt und verfolgt nicht nur Gesichter und Augen von Menschen, sondern hält auch Tiere, Vögel, Autos, Motor­räder, Fahrräder, Flugzeuge und Züge zuverlässig im Fokus.

Der 40,2 Megapixel X-Trans CMOS 5 HR besitzt mehr Phasendetektionspixel als die bisherigen Bildsensoren der X Serie, was im AF-S-Modus zu einer noch präziseren Fokussierung, zum Beispiel bei Landschafts- oder Porträt­aufnahmen, führt. Ein neuer AF-Algo­rithmus zur Vorhersage von Objektbewegungen ermöglicht eine noch zuver­lässigere Schärfe­nachführung bei der kontinuierlichen Scharfstellung (AF-C).

Komfortable Bedienung

Auf der Oberseite der X-T5 gibt es drei Einstellräder für Verschlusszeit, ISO-Empfindlichkeit und Belichtungskorrektur. Sie ermöglichen, ebenso wie der Blendenring vieler XF-Objektive, die Kontrolle der wichtigsten Belichtungsparameter auch bei ausgeschalteter Kamera. Die X-T5 wird damit zum idealen Werkzeug, um die eigene kreative Intuition direkt in den Prozess der Bildproduktion zu übertragen.

Der neue LCD-Monitor bietet eine Auflösung von 1,84 Millionen Bildpunkten und lässt sich in drei Richtungen schwenken. Beim Fotografieren beispielsweise aus der Hüfte oder über Kopf bleibt das Display in der optischen Achse und ist stets gut ablesbar, sodass auch in fordernden Aufnahmesituationen ein komfortables und uneingeschränktes Arbeiten möglich ist.

Der elektronische Sucher der X-T5 bietet ein hochauflösendes Sucherbild mit 3,69 Millionen Bildpunkten und 0,8-facher Vergrößerung. Die Darstellung ist optimal korrigiert und frei von Parallaxenfehlern und Verzeichnung, die ansonsten häufig bei Veränder­ungen der Augenposition in Erscheinung treten.

Die Weiterentwicklung des IBIS-Mechanismus, des elektronischen Suchers und anderer Komponenten erlaubt eine kompakte und leichte Bauweise. Trotz ihrer Leistungsfähigkeit wiegt die Kamera gerade einmal 557 Gramm*4. Zudem wurde die Hand­habung optimiert und die Bedienbarkeit der Einstellräder und Tasten verbessert. Das wetterfeste Gehäuse kann ohne Bedenken auch in feuchten und schmutzigen Umgebungen genutzt werden.

Fortschrittliche Videofunktionen

Die X-T5 zeichnet Videos im 6,2K/30p 4:2:2 10-Bit-Format auf. Im 4K HQ-Modus greift die Kamera beim internen Oversampling auf die Detailtiefe der 6,2K-Daten zurück, um ein 4K-Bild von überragender Qualität zu generieren. Die X-T5 unterstützt F-Log2, das einen er­weiterten Dynamikumfang von mehr als 13 Blendenstufen und somit weiteres kreatives Potenzial in der Videobearbeitung bietet.

In Kombination mit einem kompatiblen externen HDMI-Recorder von Atomos lassen sich zudem 12-Bit-RAW-Videodateien aufzeichnen und als Apple ProRes RAW*5 in 6,2K und mit Bildraten bis 29,97 Bildern pro Sekunde speichern. In Verbindung mit den Monitor-Rekordern der Blackmagic Design Video Assist 12G-Serie können die Video-Rohdaten als Blackmagic RAW in bis zu 6,2K-Qualität und 29,97 Bildern pro Sekunde gespeichert werden.  

Optionales Zubehör

Handgriff MHG-XT5 (kompatibel mit X-T5)

Der Handgriff MHG-XT5 ermöglicht bequemes und sicheres Fotografieren mit lichtstarken Objektiven oder langen Tele-Brennweiten. Der Handgriff wurde so gestaltet, dass sich Batterie und Speicherkarte bequem wechseln lassen, ohne ihn abnehmen zu müssen. Die Unterseite des Griffs dient als zugleich als Arca-Swiss-kompatible Schnellwechselplatte.

*1 X-Trans ist eine Marke oder eingetragene Marke der FUJIFILM Corporation

*2 In Kombination mit dem FUJINON XF35mmF1.4 R

*3 Spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-T4

*4 Gewicht mit Akku und Speicherkarte

*5 Apple ProRes ist eine Marke von Apple Inc. und in den USA sowie anderen Ländern und Regionen eingetragen

Die wesentlichen Merkmale der FUJIFILM X-T5:


40,2 Megapixel X-Trans CMOS 5 HR Sensor
X-Prozessor 5
Integrierte Fünf-Achsen-Bildstabilisierung (IBIS)
6,2K/30p Videofunktion
Autofokus mit intelligenter Motiverkennung
Schnellste Verschlusszeit 180.000 Sek.
ISO 125 Standard-Empfindlichkeit
7,6 cm (3 Zoll) klappbarer Touchscreen
557 Gramm leicht
19 Filmsimulations-Modi


FUJIFILM X-T5
UVP: 1.999,- Euro
Verfügbar: ab 17. November 2022
Farbe: Silber und Schwarz

FUJIFILM X-T5 + XF18-55mmF2.8-4 R LM OIS Kit
UVP: 2.399,- Euro
Verfügbar: ab 17. November 2022
Farben: Silber und Schwarz

FUJIFILM X-T5 + XF16-80mmF4 R OIS WR Kit
UVP: 2.499,- Euro
Verfügbar: ab 17. November 2022
Farben: Silber und Schwarz

Handgriff MHG-XT5
UVP: 149,- Euro
Verfügbar: ab 17. November 2022
Farbe: Schwarz

Produktabbildungen finden Sie unter nachfolgendem Link:

https://we.tl/t-R1j3pb1yAp

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Weitere Informationen über die FUJIFILM Electronic Imaging Europe GmbH und über ihre Produkte finden Sie im Internet unter www.fujifilm-x.com und unter www.fujifilm.com/de/de

Hochauflösender X-Trans CMOS 5 HR Sensor und X-Prozessor 5

Die X-T5 ist mit einem rückwärtig belichteten 40,2 Megapixel X-Trans CMOS 5 HR Sensor ausgestattet, der eine sehr hohe Auflösung ohne störendes Bildrauschen und damit eine insgesamt brillante Bildqualität liefert.

Eine weiterentwickelte Pixelstruktur führt zu einer größeren Lichtmenge auf dem Sensor, sodass ISO 125 jetzt als Standard-Empfindlichkeit zur Verfügung steht und nicht mehr über den erweiterten ISO-Bereich gewählt werden muss. Der neue Sensor lässt sich zudem mit äußerster Präzision ansteuern, was ultrakurze Belichtungszeiten erlaubt. So wurde die kürzeste Verschlusszeit des elektro­nischen Verschlus­ses um 2,5 EV-Stufen von 1/32.000 Sek. auf jetzt 1/180.000 Sek. erhöht.

Insbesondere bei Aufnahmen in hellen Umgebungen eröffnen sich durch den neuen Sensor neue kreative Möglichkeiten. So kann man beispielsweise an sonnigen Sommertagen oder auf der Skipiste den attraktiven Bokeh-Effekt mit geöffneter Blende erzielen oder schnelle Bewegungen mit ultrakurzen Verschlusszeiten in maximaler Schärfe einfrieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.