PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 48895 (FuelCon AG)
  • FuelCon AG
  • Steinfeldstr. 1
  • 39179 Barleben
  • http://www.fuelcon.com
  • Ansprechpartner
  • Mathias Bode
  • + 49 39203 961330

Teststandslieferung an das „Hawaii Natural Energy Institute (HNEI)“

(PresseBox) (Magdeburg-Barleben, ) FuelCon hat einen Brennstoffzellen-Teststand mit einem anspruchsvollen system- und verfahrenstechnischen Design an das „Hawaii Natural Energy Institute (HNEI)“ der „University of Hawaii“ geliefert. Den Zuschlag hatte FuelCon nach einer weltweiten Ausschreibung Mitte letzten Jahres erhalten.
Neben der vollautomatisierten Ausstattung, welche einen vollständig bedienerfreien Betrieb ermöglicht, hat der Teststand ein Systeminterface zur Durchführung von „Hardware- in - Loop“ (HiL) Testregimes. In diesem Modus werden Sollwerte (z.B. für den Stackstrom oder den Gasdurchfluss) von externen Simulationsmodellen generiert und in Echtzeit in die Prüfstandssteuerung eingespeist. Gleichzeitig liefert der Teststand aktuelle Ist- und Zustandswerte an das Simulationsmodell zur Berechnung neuer Sollwerte zurück. Parallel zu dieser „dynamischen Systemsimulation“ überwacht der Teststand alle prüflings- und anlagenspezifischen Grenzwerte, um das Gesamtsystem jederzeit in einem sicheren Betriebszustand zu halten.
„Das HNEI hat sich für einen Evaluator Teststand von FuelCon entschieden, da unsere anspruchsvollen Forderungen an die dynamischen Eigenschaften hier am besten erfüllt worden. Weiterhin erhielten wir von FuelCon das Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagte Dr. Robert Moore, Direktor des Bereiches „Fuel Cell Research“.

Blair Heffelfinger, General Manager der FuelCon Systems Inc., einem Tochterunternehmen der FuelCon AG und verantwortlich für den nordamerikanischen Markt sagte: “Wir sind hoch erfreut über die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit dem HNEI. Die HiL – Funktionalitäten sind Systemfeatures, die wir speziell für unsere Kunden aus dem Automobilbereich entwickelt haben, um anspruchsvolle Systemsimulationen auf der Basis von Standard-Fahrzyklen durchführen zu können. Diese können jetzt vom HNEI auch für reine Grundlagenforschungen eingesetzt werden. Ebenfalls ist dieser Evaluator Teststand mit der neuesten Generation unserer TrueData-EIS® Impedanzanalysatoren ausgestattet, die eine vollautomatische Aufnahme von Frequenzspektren ermöglichen. Durch diese Analysatoren werden Zustandsinformationen über die Brennstoffzelle generiert, die für die Entwicklung von Diagnosesystemen unverzichtbar sind“.

FuelCon AG

FuelCon ist ein führender, unabhängiger und weltweit agierender Lieferant von Testtechnologien für die Brennstoffzellentechnik mit Standorten in Magdeburg-Barleben und Vancouver, BC. Mit den Prüfanlagen der „Evaluator“ Baureihe bietet FuelCon standardisierte Lösungen zur Testung der Betriebsparameter von Komponenten, Baugruppen und kompletten Brennstoffzellensystem an. Die Prüfanlagen können für alle üblichen Nieder- und Hochtemperatur- Brennstoffzellentechnologien eingesetzt werden.
Mit 15 Jahren Markterfahrung und ca. 200 weltweit installierten Testsystemen verfügt FuelCon über eine in der Brennstoffzellentechnik einzigartige Know-how Basis. Zum Kundenkreis zählen neben weltweit führenden Forschungseinrichtungen vor allem Kunden aus der chemischen Industrie, aus dem Bereich der Fahrzeughersteller und aus der Luft- und Raumfahrttechnik.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.